Seite wählen

Nachstellen, Beobachten, Kopieren

12.01.2023 - Bericht vom Haus für Kinder und der Baustelle Niederalmstraße 16

Gestern habe ich einen Artikel auf Facebook veröffentlicht. Dieser Artikel wird den kranken Neid meines Stalker Irlbeck so in die Höhe treiben, sodass er sich gezwungen sieht, zu der Baustelle an der Niederalmstraße 16, zu dem ich einen Facebook-Artikel und einen Internetartikel veröffentlicht habe, zu fahren, um ebenfalls die gleichen, oder ähnliche Fotos anzufertigen.

Die psychische Krankheit von Herrn Irlbeck zwingt ihn dazu, das zu veröffentlichen, was andere, in diesem Fall ich, veröffentlicht haben.

Der ungelernte und berufslose Hilf- und Gelegenheitsarbeiter Irlbeck, der Aufgrund seiner psychischen Krankheit, keine qualifizierte Berufsausbildung absolvieren konnte, braucht aber Likes und Anerkennung aus dem Netz. Daher veröffentlicht er zu 98%, Zeitungsartikel, welche er aus diversen Zeitungen heraus, teilt und, das betrifft mich, durch permanentes Nachstellen und Beobachten, meine Beiträge kopiert und veröffentlicht.

Mein 1. Artikel der von Irlbeck kopiert wird

Trotz Strafanzeige gegen Irbeck, wegen der Straftat Nachstellung, macht er unbeirrt so weiter.

Offensichtlich ist das Urteil noch nicht gefällt worde!

 

Nachdem mich Herr Irlbeck im November aufgefordert hat, gegen ihn Strafanzeige wegen diverser Straftaten, unter anderem der Nachstellung gemäß §238 StGB zu stellen, bin ich dieser höflichen Bitte am 03.11.2022, gerne nachgekommen. Nun ist Herr Irlbeck bei der Polizei aktenkundig, ganz so, wie er es wollte. Dumm gelaufen, jetzt geht es weiter!

Auch diese Dokumentation hier zeigt, dass Herr Irlbeck diese Straftaten nicht beenden möchte und nicht kann.

Wie vorhergesagt, macht Irlbeck dass...,

... was ich oben beschrieben habe. Er übernimmt sowohl Thema und Fotos

 

Auch ich kann mich täuschen!! Ich habe mich bei dem Datum glatt um einen Tag vertan. Das ändert aber nichts an dem Sachverhalt. Der ungelernte Hilf- und Gelegenheitsarbeiter, der sich immer wieder als Journalist ausgibt, ist auf Ideen und Veröffentlichungen von richtigen Journalisten angewiesen. Wer es nicht glaubt, soll einfach mal die Facebookseiten „Du bist ein Neuperlacher, wenn du……..“, oder „Neuperlach“anschauen. 99% seiner Veröffentlichungen sind Kopien/Teilungen von Zeitungsartikeln und keine eigenen journalistischen Tätigkeiten.

Permanente Nachstellung durch Irlbeck

Sein krankhafter Neid treibt ihn dazu, (fast) alles was ich veröffentliche, zu kopieren

 

Hier ein weiteres Beispiel in demselben Zusammenhang

 

Klick

Ich zeige noch einige lose Beispiele, von ca. 120 Beispielen der Nachstellung, aus denen heraus ersichtlich wird, wie mir mein Stalker folgt.

Im folgenden Beispiel hat es drei Stunden gedauert, bis Herr Irlbeck auf meinen Beitrag reagiert hat.

Nachstellung von Irlbeck. Kaum 3 Stunden dauert es, bis mein Stalker meinen Beitrag wieder kopiert hat

PRIMARK

Ein weiterer Test, der zeigen wird, dass mein Stalker Irlbeck nicht von mir lassen kann. Ein Artikel auf Facebook über das Problem mit dem PRIMARK, wird sofort vonIrlbeck kopiert.

Um diesen Versuch, oder Test, zu dokumentieren, habe ich nach der Veröffentlichung, mir selbst eine Mail geschickt, um mit den Zeitstempel die Reaktionszeit von Irlbeck zu dokumentieren.

Mein Artikel über PRIMARK auf Facebook

Hier der Artikel von Irlbeck.

Irlbeck Reaktion auf meinen Artikel über PRIMARK auf Facebook

Obwohl Herr Irlbeck keine Berufsausbildung oder gar ein Studium vorzuweisen hat, ist dieser ungelernte Hilf- und Gelegenheitsarbeiter sehr aktiv, wenn es um die Nachstellung geht. Wie eine Statistik zeigt, ruft Herr Irlbeck im Abstand von ca. 20-30 Minuten, den ganzen Tag über, meine Internet- und Facebook Seiten auf, um das veröffentlichen zu können, was er bei mir sieht. Offensichtlich gibt ihm das eine Befriedigung. Im folgenden Beispiel hat seine Reaktionszeit nur etwa zweieinhalb stunden gedauert.

Mein Artikel und die Kopie von Irlbeck

Irlbeck klaut sich meine Beiträge, weiß das und kokettiert noch damit. Wenn es um einen Link geht, dauert es in der Regel nur zwischen 20-30 Minuten, manchmal auch bis zu zwei Stunden, bis er auf meine Veröffentlichung reagiert.

Die Veröffentlichung desselben Beitrages durch Irlbeck, ist vollkommen unwichtig.

Wichtig sind das strafbare Nachstellen, Beobachten und Verfolgen. Wie man an diesem Beispiel sieht, ist der psychisch kranke Mann, immer bei mir. Wer möchte von den Lesern, von so einem gestalkt werden?

Irlbeck klaut sich meine Beiträge, weiß das und kokettiert noch damit. Wenn es um einen Link geht, dauert es nur zwischen 20-30 Minuten, bis er auf meine Veröffentlichung reagiert.<br />
Die Veröffentlichung desselben Beitrages durch Irlbeck, ist vollkommen unwichtig.<br />
Wichtig sind das strafbare Nachstellen, Beobachten und Verfolgen. Wie man an diesem Beispiel sieht, ist der psychisch kranke Mann, immer bei mir. Wer möchte von den Lesern, von so einem gestalkt werden?<br />