Seite wählen

19.11.2022 – Friedrich-Engels-Bogen Sanierung

Zwei Großbaustellen sind in direkter Nähe zu unserem Marx-Zentrum zu sehen. An der einen, am Sarah-Sonja-Lerch-Weg, wird schonnach wenigen Jahren, wieder die Fassade saniert.

Die Zweite Großbaustelle ist schon bemerkenswert. An dem Gebäude der Kurt-Eisner-Straße 4-10, welches auf den ersten Luftbildern mit grünlich und rosaroten Anstrich zu sehen ist, werden große Sanierungsarbeiten durchgeführt. Dazu wurde der gesamte Wohnblock entmietet. Den Mietern wurden zum Teil sehr schöne Ersatz-Wohnungen angeboten. So kann man größer Arbeiten durchführen, ohne die Bewohner stören zu müssen. Auch hier der die Wohnungsgesellschaft, viel Geld in die Hand genommen, um den Wert, natürlich auch Rendite, zu erhöhen.