Gelbmann Stephan - Info-  und Newskanal

Info- und Newskanal für
Ramersdorf-Perlach und MUC

neuperlach.org.gelbmann.org

DasWahreOriginal

Neuperlach: Das ist München. Aber anders!

Der neuen Netzkanal aus München

Stand: 08.05.2021





Video zur Baustelle Perlach Plaza in Neuperlach
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Video Perlach Plaza



05.05.2021 - Das neue Monstergebäude am Perlach Plaza sieht auf den Abbildungen in den Prospekten schön aus. Schauf man sich, besonders bei trüben Wetter die Baustelle Perlach Plaza, unsere NeueMitte an, kann man schon erschrecken und hofft, dass dieser Monsterbau noch freundlicher wird.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Luftaufnahmen - Aktuelle Baustellenfotos vom Plettzentrum.
neuperlach.org.gelbmann.org und yellow-fly zeigen:

Baustelle Plettzentrum in Neuperlach



neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly die aktuelle Baustelle im Plettzentrum in Neuperlach von Oben.

03.05.2021 - Nach langer Pause wird wieder gebaut. Diesmal muss der große Parkplatz zwischen dem Einkaufzentrum „life“ und dem gegenüberliegenden Bürogebäude Albert-Schweitzer-Straße 62-66, weichen. Die Pläne für die Aufstockung des Bürogebäudes, sind nach heftigem Protest vom Tisch. Wie an den Fahnen am Eingan zum Plettzentrum zu sehen ist, befinden sich das neuen Generalkonsulate von Kosovo und Albanien in Neuperlach. Das Konsulat befindet sich im 3. Stock im Bürohaus Albert-Schweitzer-Straße 62. Die Baustelle für die Montessori-Schule befindet sich zwischen dem Einkaufszentrum "life" und dem langen Bürohaus.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Der AVUS von MÜnchen ist der Karl-Marx-Ring
neuperlach.org.gelbmann.org:

Der AVUS von München ist der Karl-Marx-Ring



Real ist der Karl-Marx-Ring, besonders in den Abendstunden, eine Rennstrecke für viele Autofahrer. Besonders für diejenigen, welche sich an der JET-Tankstelle treffen. Die An- und Abfahrt zum Treffpunkt, wird dann hochtourig angefahren.

Mich erinnern meine Aufnahmen an meine Studienzeit in Berlin. Der Karl-Marx-Ring erinnert mich an den AVUS. Dort habe ich zwar keine Rennen gefahren, aber bekannt war, dass man ab 2 Uhr in der Nacht, voll auf das Gaspedal treten konnte. Zu meiner Studienzeit hatte ich einen BMW 2000. Mit 120PS konnte ich zu dieser Zeit fast 200km/h erreichen. Für Auto-Fans war der AVUS nachts eine Teststrecke. Auch Gebrauchtwagen wurden, wenn sie in der Beusselstraße gekauft wurden, auf der AVUS getestet.

Zurück zum Karl-Marx-Ring. Der Verkehr hat hier in den letzten Jahren permanent zugenommen. Auch wird der Verkehr noch weiter steigen, wenn die neuen Wohnquartiere in Neuperlach fertig gebaut sind. Großzügig ist die Straße ja angelegt. Vieleicht kommt noch eine Spur dazu.

Nicht zu vergessen ist, der Karl-Marx-Ring ist die Zubringerstraße zu unserem Marx-Zentrum. Von ihr geht der Peschelanger ab, der direkt in meine Burg, wie wir Bewohner liebevoll unser Marx-Zentrum nennen, ab.


Hotel Königshof am Stachus in München ende April 2021
neuperlach.org.gelbmann.org:

Hotel Königshof München



Hotel Königshof München. 30.04.2021 - Aufnahmen vom Hotel Königshof. Jetzz geht es in die Höhe.

Unser Hotel Königshof wird neu gebaut. So langsam werden erste Formen sichtbar. Es geht in die Höhe, wie die Fotos von heute zeigen. Auf diversen Internetseiten wird die aktuelle und historische Situation sehr gut beschrieben. Hier ein Zitat aus der Internetseite Luxushotel München

"MÜNCHEN IST UNSERE ZUKUNFT" - DAS CREDO DER FAMILIE GEISEL Das Hotel Königshof in der heutigen Form wird Anfang 2019 abgerissen, um Platz für Neues zu schaffen. In einer geplanten zweieinhalbjährigen Bauzeit entsteht an selber Stelle der neue Königshof als Luxushotel mit dann zehn statt sechs Stockwerken und circa 105 Zimmern und Suiten. Spannungsvoll wird nicht nur die Fassade: der Auftrag ging an das spanische Architekturbüro NIETO SOBEJANO ARQUITECTOS unter Leitung von Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano sowie Projektleiter Johannes Hanf, die als einer der drei Sieger aus dem Planungswettbewerb hervorgegangen sind. Das herausragende Stilelement wird ein vertikaler Einschnitt in der Fassade zum Stachus hin. In dieser spektakulären Raumkaskade befindet sich konsequenterweise die Erschließung des Hauses mit einer vertikalen Folge unterschiedlicher Lobby-, Aufenthalts- und vor allem Ausblicks Bereiche. Geplant ist zudem ein Rooftop-Restaurant mit Panoramablick über München sowie eine Spa- und Wellness-Etage. Derzeit wird noch geprüft, inwieweit Teilbereiche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Der Neubau wird über 97 Zimmer bzw. Suiten verfügen (WIKIPEDIA: bislang 71 Zimmer und 16 Suiten). Das Restaurant wird nun in die oberste Etage kommen, um einen Panoramablick über die Stadt zu ermöglichen.

Bereits 2021 soll das neue Hotel eröffnet werden – ein sicherlich ambitionierter Zeitplan.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
neuperlach.org.gelbmann.org und yellow-fly zeigen:

Baustelle zur neuen Grundschule am Karl-Marx-Ring in Neuperlach



neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly den Neubau der Grundschule am Karl-Marx-Ring in Neuperlach von Oben.

Die alte Grundschule am Karl-Marx-Ring in Neuperlach, wird abgerissen und eine neue gebaut werden. Auf dem ehemaligen Sportplatz wir zwischenzeitlich eine behelfsmäßie Schule errichtet, so dass der Unterricht weiter geführt werden kann.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
neuperlach.org.gelbmann.org und yellow-fly zeigen:

Panorama-Fotos von der DEMOS-Baustelle Alexisquartier



Die aktuellen Fotos von yellow-fly, Ende April 2021, zeigen das ehemalige Piederstorfer Gelände mit dem aktuellen Stand der Bauarbeiten auf der Baustelle Alexisquartier und PANDIONVERDE. Im Bauabschnitt Das Duett" sind die ersten Spundwände schon gesetzt. LKW', bringen weitere Eisenträger an die Baugrube. "Wohnen an der Allee" kann jetzt ebenerdig getätigt werden. Das Erdgeschoß wird soeben errichtet. Für mich als Chronist, der den Bauvortschitt auf dem Alexisquartier, dem ehemaligen Piederstorfergelände dokumentiert, ist wieder ein neuer Abschnitt Bauabschnitt entstanden. Auf dem Areal zur Baustelle von PANDIONVERDE, ist ein großer LKW aufgefahren, der Pfähle lautstark in den Boden rammt. Das Ganze nennen die Baufachleute Pfahlgründung. Die Pfahlgründung ist in der Bauausführung eine Variante der Tiefgründung. Die Pfähle dienen der Festigung und herhöhung der Tragfähigkeit des Bodens. Auf dem DEMOS Baugrund zum neuen Wohnabschnitt "Das Duett" wird weiter an der vergrößerung der Baugrube gearbeitet. Der Abschnitt "Wohnen an der Alle", ist jetzt schon ebenerdig möglich. Aber bis zur Fertigstellung vergehen noch einige Wochen.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Baustelle Grundschule

26.04.2021 - Unser Plettzentrum ist wieder erwacht.



Nach langer Pause wird wieder gebaut. Diesmal muss der große Parkplatz zwischen dem Einkaufzentrum „life“ und dem gegenüberliegenden Bürogebäude Albert-Schweitzer-Straße 62-66, weichen. Die Pläne für die Aufstockung des Bürogebäudes, sind nach heftigem Protest vom Tisch. Wir wollen keine Eiger Nordwand haben. Die Bauarbeiten für das neue Büro- und Schulgebäude haben soeben begonnen. Ein Anwohner aus der Plettstraße ist stink sauer. Vor seinem Haus wird dieses neue Gebäude errichtet. Sein Wiederverkaufswert der Wohnung singt enorm mit diesem zugebauten Ausblick. Ganz klar aber muss man sagen, Wohnraum ist knapp und Auto können auch unter der Erde parken. Es wäre schade, wenn dieser große Platz so nutzlos weiter existieren würde. Also Daumen hoch.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Baustelle Grundschule

22.04.2021 - Rundgang auf der Baustelle zur neuen Grundschule



Heute war ein besonderer Tag. Der freundliche Mitarbeiter der Logistik hat mir heute die Baustelle zur neuen Grundschule am Karl-Marx-Ring ausführlich gezeigt und die einzelnen Bauabschnitte erklärt. Eine professionellere Info hätte ich nicht bekommen können.

Nun ist mir auch klar geworden, was die verschiedenen Baugruben zu bedeuten haben und was darauf errichtet wird. Mir wurde auch der neue Trafo für die Baustelle gezeigt, so wie die diversen Container und deren Funktion erklärt.

Neu war für mich auch, dass in die Baugrube ein Blitzableiter verlegt werden musste. Sicherheit geht vor, auch wenn ein Sanitätscontainer, der hoffentlich nie gebraucht wird, aufgestellt wurde.

Nun kann das Wochenende beginnen. Mein herzlichen Dank geht an die nette Führung und Logistik.

Selbstverständlich dürfen alle Fotos, auch die mit den LKW- und Kranfahrer, von den gezeigten Personen für ich Fotoalbum heruntergeladen werden. Vielen Dank für das entgegenkommen.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
2. Stammstrecke München

21.04.2021 - Die neue Brücke wird weiter aufgebaut



Immer größer, immer breite. Bald ist sie fertig. Die neue Brücke am Hirschgarten wird langsam aber sicher fertig. Immer noch wird an ihr gebaut. In einigen wochen wird sie über die Gleise geschoben.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
2. Stammstrecke München

21.04.2021 - Donnersberger Brücke



21.04.2021 - Noch vor Monaten war der Platz zwischen der Donnersberger Brücke und dem S-Bahnhof Hirschgarten, eine öde Fläche. Für die 2. Stammstrecke wird hier aber der Übergang von „Unterirdisch“ auf „Oberirdisch“ vorbereitet. Hier kommen die Gleise wieder an die Oberfläche.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Der Parkplatz muss weg

Unser neues Plettzentrum


Neuperlach: Das ist München. Aber anders!


Unser Plettzentrum ist wieder erwacht. Nach langer Pause wird wieder gebaut. Diesmal muss der große Parkplatz zwischen dem Einkaufzentrum „life“ und dem gegenüberliegenden Bürogebäude Albert-Schweitzer-Straße 62-66, weichen. Die Pläne für die Aufstockung des Bürogebäudes, sind nach heftigem Protest vom Tisch. Wir wollen keine Eiger Nordwand haben. Die Bauarbeiten für das neue Büro- und Schulgebäude haben soeben begonnen. Ein Anwohner aus der Plettstraße ist stink sauer. Vor seinem Haus wird dieses neue Gebäude errichtet. Sein Wiederverkaufswert der Wohnung singt enorm mit diesem zugebauten Ausblick. Ganz klar aber muss man sagen, Wohnraum ist knapp und Auto können auch unter der Erde parken. Es wäre schade, wenn dieser große Platz so nutzlos weiter existieren würde. Also Daumen hoch.


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Arnulfsteg

Hässliches Graffiti am Arnulfsteg

Am 23. Dezember 2020, wurde der Arnulfsteg feierlich eröffnet. Kurz danach haben ich folgende Szenen (klick hier) fotografiert.

Bei diesem Foto-Shoot bin ich mit einem Rechtsanwalt, der seine Kanzele direkt neben dem Steg hat, ins Gespräch gekommen. Als „Anwohner“ hat er einige Bedenken und Kritikpunkte geäußert. Unter anderem waren die Graffiti ein Thema. Schon Stunden nach der Eröffnung, waren die ersten Schmierereien zu sehen. Herr RA., aber auch ich, waren der Meinung, die Schmierereien und Zerstörungen werden in den nächsten Monaten verstärkt weitergehen.

Am Wochenende von 17. auf den 18.04.2021, wurden unsere Befürchtungen bestätig. Gleich an drei Fenstern wurden hässliche Graffitis gesprüht. Ob hinter den Symbolen eine politische Botschaft steht, bleibt unklar. Die Entfernung dieser Sachbeschädigung kostet viel Geld.

Die nächste Steigerung der Zerstörung ist wäre das scatching.

Ein aktueller Berich ist hier auf "München.de" zu sehen

(klick)

Die SZ am 1.09.2018 zur ersten Verschiebung, TZ vom 07.11.2018

Hier einige Links zur Presse: muenchen.de, radlhauptstadt münchen, tz münchen, süddeutsche zeitung, süddeutsche zeitung, hallo münchen, bild, münchen transparent, daylight, designoffice, competionline, eddi und sepp,


Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Neuer Pächter bei uns im Marx-Zentrum 19.04.2021

Renovierung im Peschelanger 13


Neuperlach: Das ist München. Aber anders!


Nach fast einem halben Jahr wird in dem ehemaligen Gesundheitsladen Peschelanger 13 wieder gearbeitet. Noch sind es die Handwerker, aber der neue Pächter steht schon in der Türe. Obs und Gemüse hat es in diesen Räumlichkeiten schon einmal gegeben, warum nicht auch ein drittes Mal?



Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021
Aktuelle Fassadensanierung bei uns im Marx-Zentrum 18.04.2021

Großsanierung am Peschelanger 14


Neuperlach: Das ist München. Aber anders!


Unsere Fassadensanierung am Peschelanger, hat jetzt mit dem Haus, Peschelanger 14, das größte Gebäude in dieser Straße erreicht. Von allen Seiten, von der Hof-Innenseite, von der Rückseite, dem Parkplatz aus und von der Seite zur Kirche, Marx-Kolmsperger-Straße, wird nun das Gerüst für die Fassadensanierung errichtet. Zum Teil vorwiegend zur Parkplatzseite, sind die gesundheitsschädlichen, asbesthaltigen, schwarzen Platten schon entfernt. Es wird eine energetische Fassadendichtung mit asbestfreien anthrazitfarbenen Eternitplatten, aufgebracht. Fenster und Balkontüren werden ebenfalls ausgetauscht. Das Marx-Zentrum wird so ein Beispiel in München werden, wie man sich von den gesundheitsschädlichen und gefährlichen Altlasten aus den70er Jahren trennt. Bisher verlief fast alles reibungslos ab. Ein Dank geht dabei an alle beteiligten Architekten, den Baufirmen, der Hausverwaltung und den Verwaltungsbeiräten.

Neuperlach – das ist München, wie es nie ein Tourist zu Gesicht bekommt!



Der Zug ist abgefahren. Kritik am Turm 16.04.2021
Kritik am Turm 16.04.2021

Unser Boardinghaus in Neuperlach Süd

Neuperlach – das ist München, wie es nie ein Tourist zu Gesicht bekommt!


Mein Slogan trifft hier voll ins schwarze: Neuperlach: Das ist München. Aber anders!"


Zum SZ-Artikel vom 16.04.2021


Mein Zitat vom 29.12.2021:
Ob dieses monströse Gebäude an dieser Stelle für Neuperlach sinnvoll ist, bleibt fraglich. Dazu gibt es verschiede Meinungen.


Als Neuperlacher Journalist habe ich von Beginn an, diese Großbaustell mit tausenden Fotos dokumentiert. So ist die einzige und vollständige Dokumentation des REVO-Boardinghaus entstanden.

Wie auf meinen Fotos, welche ich vorwiegend vom U-Bahnhof Neuperlach Süd aufgenommen habe, wie das Boardinghaus immer höher wurde und immer mehr die Sicht auf die Alpen versperrte.

Dass allerdings das genehmigte 17-stöckige Hochhaus, so ein Monster werden würde, ist dem Betrachter erst im Laufe der Zeit klar geworden.

Im warsten Sinne des Wortes, ist jetzt der Zug abgefahre. Heute am 16.04.2021 habe ich turnusgemäß eine geplante Runde um das Gelände gedreht. Mit meine Fotoreportage zeige ich als erster, die gesammten Ausßmaße von unserem neuen Boeardinghaus. Als Neuperlacher Chronist und Journalist habe ich von Beginn an, diese Großbaustell mit tausenden Fotos dokumentiert. So ist die einzige und vollständige Dokumentation des REVO-Boardinghaus entstanden. Wie auf meinen Fotos, welche ich vorwiegend vom U-Bahnhof Neuperlach Süd aufgenommen habe, wie das Boardinghaus immer höher wurde und immer mehr die Sicht auf die Alpen versperrte.

Neuauflage vom Transrapid
Neuauflage vom Transrapid

Schwebebahn im Umland München


Viel erinnern sich noch an das Gestotter von Edmund Stoiber im Zusammenhang mit dem Thema TRANSRAPID in München. Die Satire konnte es nicht besser machen.

Das Thema TRANSRAPID hat sich in Deutschland erledigt. Die Chinesen haben in gekauft und ihn zum Einsatz gebracht. WIKIPETIA schreibt zum Thema Transrapid folgendes: Der Transrapid München war ein von Ende 2000 bis März 2008 verfolgtes Projekt zum Bau einer Magnetschwebebahn-Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen dem Flughafen München und dem Münchner Hauptbahnhof. Es war vorgesehen, eine etwa 37 km lange Strecke zu errichten, auf der weitgehend ein Zehn-Minuten-Takt mit Transrapid-Fahrzeugen angeboten werden sollte. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von 350 km/h sollte die Fahrzeit zehn Minuten betragen.

Nachdem eine Kostenprognose, nach anfangs 1,85, von mehr als drei Milliarden Euro sprach, verständigten sich Vertreter von Bund und Land am 27. März 2008 darauf, das Projekt nicht zu realisieren.[2][3] Formal wurde das Projekt mit der Rücknahme des Antrags auf Planfeststellung durch den Vorhabenträger DB Magnetbahn GmbH am 14. April 2008 beendet.[4].
Presse: TZ, Merkur

Neueröffung vom Kebap House
Allianz Vericherung

Allianzversicherung und Vereinte - der Abriss in Neuperlach


Neuperlach ist ein Stadtteil im östlichen Teil von München und wird oft auch Ramersdorf-Perlach genannt. Neuperlach ist der 16. Stadtbezirk von München.
Das ehemalige Allianz-Gebäude in Neuperlach, war nur angemietet. Inzwischen ist in Unterföhring eine klein Bürostadt entstanden, in der die Allianz-Versicherung eigene Gebäude hat und ihre verschiedenen Sachgebiete konzentrieren kann.

Mit einem weinenden Auge sehe ich den Wegzug der ehemaligen Vereinten und der Allianz und die Veränderung an dem Bürogebäude in Neuperlach.

Vor über 20 Jahren war ich in meiner Abteilung, im sogennanten "Mäusebunker", mit über 50 Mitarbeiter, an der Entwicklung von diversen Finazprogrammen beschäftigt.

Wie gesagt, vor über 20 Jahren, Im Jahr 199X, habe ich als Abteilungsleiter Software/EDV bei der Allianz und Vereinte in Sichtweite vom Marx-Zentrum aus, gearbeitet. Bevor meine Software an die Finanzdienstleister in ganz Deutschland ausgeliefert wurde, musste sie genau getestet werden. Diese Tests wurden in meiner Abteilung von meinem Team durchgeführt. Über 50 Software-Tester waren, nicht nur alleine mit meinem Programm, damit voll beschäftigt. Von meiner Wohnung im Marx-Zentrum aus, konnte ich die Allianz/Vereinte gut erkennen. Umgekehrt konnte ich vom Treppenhaus aus, mein Marx-Zentrum, meine Burg, gut sehen. Es war eine schöne Zeit, die jetzt mit dem Abriss der Gebäude hier in Neuperlach abgeschlossen wird.

Das kleine amateurhafte Video habe ich mit meiner kleinen Sony auf DV-Material gedreht und hat keinerlei künstlerischen Anspruch. Soweit ich mich erinnere, hatte ich das Gerät erst zwei Tage und musste die Bedienung und das Zoomen erst noch lernen.

Hier das anspruchslose VIDEO aus der Allianz Neuperlach aus dem Jahr 199x.


Hier auf „Neuperlach-Online.de“ sehen Sie viele schöne, aber auch weniger schöne Fotos und bekommen Informationen aus unserem schönen und liebenswerten Stadtteil – Neuperlach.

Neuperlach – das ist München, wie es nie ein Tourist zu Gesicht bekommt!

Baustelle Alexisquartier
Baustelle Alexisquartier

Neuperlach – das ist München, wie es nie ein Tourist zu Gesicht bekommt!


09.04.2021 - Panoramafoto vom Alexisquartier mit den Bauabschnitten »Das Duett«, im linken oberen Eck der Baustelle und rechts davon, die Baugrube mit den Kränen, »Wohnen an der Allee«. In diesem Bauabschnitt hat der Tiefbau die Ebene erreicht.

neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Marx-Zentrum und Umgebung von yellow-fly


Zu sehen ist der Karl-Marx-Ring in Neuperlach. Auf der Höhe unserer Wohnanlage, dem Marx-Zentrum, geht unsere Zufahrtsstraße, der Peschelanger ab. An dieser Stelle macht der Karl-Marx-Ring einen auffälligen Knick. An diesem signifikanten Knick ist unser Marx-Zentrum und Umgebung auf allen Karten gut zu finden.

Links vom Karl-Marx-Ring ist das Treppenförmige Studentenwohnheim zu sehen. Hier stand bis 2014 ein schwarzes Bürogebäude, in dem die Raiffeisenbank und diverse Büros beheimatet waren. Unter anderem war hier das Büro der Terrafinanz, welche zusammen mit der Neuen Heimat, vorwiegend in Neuperlach, viele Gebäude und Wohnanalgen errichtet hat.

Dahinter, die hellblauen Häuser, welche in einer Großsanierung ab 2020, eine vollkommen neue gedämmte Fassade erhalten hat.

Links davon ist unser Marx-Zentrum zu sehen. Noch zieren an den meisten Stellen schwarze Asbestplatten, teilweise die Fassaden. Im Zuge einer energetischen Sanierung, werden die gesundheitsschädlichen Asbestplatten, durch anthrazitfarbene asbestfreie Eternitplatten ersetzt, neue Fenster eingebaut und die Balkone neu gestrichen. Eine sinnvolle Sanierung, welche der Werterhöhung unserer Wohnanale und der Lebensqualität der Bewohner, dient.

Bei der Landung sieht man ganz links ein Teil unserer Nachbarwohnanlage, in der zeitgleich mit der Großsanierung im Marx-Zentrum, eine kleine Fassadensanierung stattfindet. Leider wird nur der Beton an den Balkonen ausgebessert. Die schwarze asbesthaltige Fassade beleibt mit der darunter befindlichen gelben Dämmung, welche ebenfalls gesundheitsschädlich ist, erhalten. Diese ehemalige saubere und gutverwaltete Wohnanlage hat für viele dadurch ihren Vorzeigestatus verloren.

Neueröffung vom Kebap House
Neueröffung vom Kebap House

Neuperlach – das ist München, wie es nie ein Tourist zu Gesicht bekommt!


Wie ich auf https://neuperlach.org.gelbmann.org vor einigen Tage angekündigt habe, hat bei uns im Marx-Zentrum ein weiteres türkisches Ess-Lokal/Restaurant eröffnet. In Windeseile wechseln in diesem Lokal die Pächter und die gastronomischen Lokale.

CORONA Schnelltest im Marx-Zentrum
Eli's Shisha Lounge biete an:

CORONA Schnelltest im Marx-Zentrum


Eine wirklich sinnvolle Einrichtung bietet das neu Eröffnete Lokal, Eli's Shisha Lounge im Marx-Zentrum an. Für 30.-€ kann hier ein Schnelltest getätigt werden. Dies ist besonders für uns Eigentümer und Bewohner des Marx-Zentrums wichtig, da viel hie wohnende Personen, häufig ins Ausland reisen und dort zur Einreise einen Schnelltest vorlegen müssen.

CORONA Schnelltest im Marx-Zentrum Eine wirklich gute Idee, in der Eli's Shisha Lounge so etwas anzubieten


Fassadensanierung an der Baustelle Annette-Kolb-Anger
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Fassadensanierung an der Baustelle Annette-Kolb-Anger


Seit Monaten findet etwas abseits meiner Burg, dennoch in Sichtweite, eine große Fassadensanierung statt. Ein Großteil der Häuser hat eine neue Fassade mit neuer Dämmung erhalten. Zurzeit finden an dem Hochhaus die abschließenden Fassadenarbeiten statt.

Auf den Fotos #6 und #7, von meiner Burg aus aufgenommen, ist ein mobiler Autokran zu sehen, der auf der anderen Seite die maroden Betonverstrebungen an den obersten Balkonen heruntergeholt. Wir erinnern uns noch an den Sturm im letzte Jahr, bei dem gerade solch eine Balkonverstrebung angebrochen war. Mit diesem Kran wurden die restlichen Teile dieses Belkons in einem Container entsorgt.

Neuperlach wird immer schöner. Neuperlach ist eben München, wie es Touristen nie zu sehen bekommen werden.

In dem Video habe ich auch einige Impressionen von der Aufstockungsbaustelle am Oskar-Maria-Graf-Ring aufgeführt. Deutlich siht man den Stand der Baustelle, welche kurz vor der Fertigstellung ist. Also zurücklehen und das Video ansehen.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.
Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.


Kranaufbau in unserer Grundschule am Karl-Marx-Ring in Neuperlach

06.04.2021 - Baustelle zur Grundschule am Karl-Marx-Ring

Der 1. Kran wird aufgebaut


Wie ich am 25.03.2021 mitgeteilt habe, wurde heute der 1. von zwei Krän aufgebaut. Die ersten Fotos, die wirlich ersten Fotos, wie immer auf neuperlach.org.gelbmann.org, »DasWahreOriginal«

Die Baugrube ist sehr sauber ausgehoben. Bei einem längeren Gespräch mit dem Baubetreuer, mit der gelben Jacke auf Bild #3,6,7, habe ich einiges zu Baustelle erfahren.

Wie berichtet und in den Berichten weiter unten zu sehen ist, wird unsere Grundschule am Karl-Marx-Ring neu gebaut. Die Bauarbeiten zum neuen Schulgebäude finden auf dem ehemaligen Sportplatz statt. Zurzeit geht der Schulbetrieb im Altbau weiter. Nach Fertigstellung des neuen Schulgebäudes erfolgt der Abriss des Altbaus. Der Sportplatz wird dann auf dem abgerissenen Schulgebäude, gegenüber dem Pflegeheim Phönix angelegt. Die Lärmbelästigung ist dann also weiter oben, auf der Höhe zum Pflegeheim und noch mehr in der Wohnanlage Karl-Marx-Ring 52 bis 62 zu hören.

Wie immer sind hier auf dem Info- und Newskanal aus - und über Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org, die ersten Fotos zu sehen.

Marx-Zentrum und Studentenwohnheim Neuperlach in München

Der ehemalige Sportplatz der Grundschule am Karl-Marx-Ring in Neuperlach

02.08.2014 - Blick auf die Hinweistafel zum Marx-Zentrum in Neuperlach
Hinweistafel am Peschelanger zum Marx-Zentrum in Neuperlach

Ein Relikt aus vergangenen Tagen


Seit Jahren kümmern sich die neu eröffneten Geschäfte, nicht mehr um diesen schönen, aber nicht kostenlosen Service. Das Anfertigen und die Gravur kosten den Gewerbetreibenden etwas, sowie etwas Stromkosten. Die Zeiten ändern sich und so ist auch die Werbung ist ins Internet abgewandert. Viele Geschäfte wie den Club Bodrun, Rewe, Bäcker Bachmeier, Bella Calabria, Iskender Kebap Haus exzitieren nichtmehr im Marx-Zentrum. Neu sind dafür hinzugekommen, aber ob eine Leuchtreklame für mehr Kunden sorgt? So ist diese Gewerbetafel ein Relikt aus vergangenen Tagen, aber immer noch schön anzusehen

02.08.2014 - Blick auf die Hinweistafel zum Marx-Zentrum in Neuperlach
Zeitungsladen im Marx-Zentrum Neuperlach
Auch Handtaschen konnten nicht helfen

Zeitungsladen im Marx Zentrum


Nachdem der Zeitungsladen in die "Roten Zahlen" gerate war, konnten auch die Handtaschen ihn nicht mehr retten. Eine Institution musste schließen. Viele Schüler und Bewohner unserer Burg bedauerten dies zutiefst.

Zeitungsladen im Marx Zentrum Zwischenzeitlich hat der ehemalige Zeitungsladen neue Mieter. Für Kinder mit Legasthenie wurde eine Legasthenietherapie und systemische Familientherapie eingerichtet.

4KIDS & YOU

Angeboten wird Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung, Lernförderung und Nachhilfe. Eine durch und durch sinnvolle Einrichtung. Mehr Infos dazu unter: forkidsandyou@hotmail.com

Neuperlach-Neue Mitte
VIDEO von der Großbaustelle

Neuperlach Neue Mitte - Perlach Plaza

Wunderschöne Tor- und Fensterbögen kommen auf der Neuperlach Baustelle Perlach Plaza zum Vorschein. Die Gebäude wachsen fast täglich einige Stockwerke in die Höhe. Impressionen von der Baustelle Perlach Plaza sind mit einem Klick auf den Button unten zu sehen.

Zum Hanns-Seidel-Platz
DEMOS Baustelle und PANDIONVERDE
DEMOS Baustelle und PANDIONVERDE

Pfahlbauten auf dem Piederstorfer Gelände


30.03.2021 - Der Panoramablick vom Hochhaus auf das ehemalige Piederstorfer Gelände zeigt den aktuellen Stand der Bauarbeiten auf der Baustelle Alexisquartier und PANDIONVERDE.

Für mich als Chronist, der den Bauvortschitt auf dem Alexisquartier, dem ehemaligen Piederstorfergelände dokumentiert, ist wieder ein neuer Abschnitt Bauabschnitt entstanden.

Auf dem Areal zur Baustelle von PANDIONVERDE, ist ein großer LKW aufgefahren, der Pfähle lautstark in den Boden rammt. Das Ganze nennen die Baufachleute Pfahlgründung. Die Pfahlgründung ist in der Bauausführung eine Variante der Tiefgründung. Die Pfähle dienen der Festigung und herhöhung der Tragfähigkeit des Bodens.

Auf dem DEMOS Baugrund zum neuen Wohnabschnitt "Das Duett" wird weiter an der vergrößerung der Baugrube gearbeitet. Der Abschnitt "Wohnen an der Alle", ist jetzt schon ebenerdig möglich. Aber bis zur Fertigstellung vergehen noch einige Wochen.

Die SPD stellt mein Foto ohne Genehmigung auf ihrer Homepag dar
Mein preisgegröntes Foto von meiner Burg

Marx-Zentrum - Bilderklau


Wie mehrfach berichtet, findet nicht nur ein psychisch kranker Vollidiot, der mich mit dem Fake-Name „Hanns Edel“ permanent verfolgt, stalked und beleidigt, sondern auch Herr Irlbeck(!), findet meine Fotos "wahnsinnig" schön.

Aus diesem Grund hat er sich offensichtlich auch mein preisgekröntes Foto vom Marx-Zentrum, (03.03.2008) ohne meine schriftliche Genehmigung "ausgeliehen" und stellt es auf seiner Internetseite zur Schow. Auch andere Internetbetreiber, zum Beispiel eine ausländische Seite, zeigte mein Foto.

Neuer Pächter im Marx-Zentrum
Mein Foto von Maulwurfshausen

SPD - Bilderklau


Nicht nur ein ekeliger Stalker findet meine Bilder schön, sondern auch ein Ortsverein der SPD. Sie fanden mein Foto so passnet für ihre Internetseite, dass sie es einfach von meiner Homepage kopiert und auf ihre Seiten geladen haben. Fragen hätte man schon können und gegen eine kleine Aufwandsentschädigung hätte ich auch nichts gehabt. Leider hat diese "soziale Partei", die sich vor langer Zeit für die Arbeiter und deren gerechten Entlohnung eingesetzt hat, ein solches Gespräch total "vergessen".

yellow-fly zeigt die Baustelle Alexisquartier
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Unsere Grundschule am Karl-Marx-Ring in München

Der Abriss und Neubau - Neuperlach: Das ist München, aber anders!


So sauber wie es auf der Neuperlacher Baustelle zur neuen Grundschule aussieht,sieht es nicht einmal in diversen Wohnungen aus. Alles ist für den Tiefbau angerichtet. der erste von zwei Kränen wird nächste Woche aufgestellt. Die Termine stehen schon fest. Auf dem ehemaligen Sportplatz wird eine neue Grundschule gebaut. Die Baugrube wird nun langsam tiefer. Ständig verlassen LKW‘s die Baustelle mit der ausgehobenen Erde.

neuperlach.org.gelbmann.org haben den Abriss und den Neubau dokumentiert. Die vollständige Dokumentation über diese Veränderung in unserem Neuperlach ist hier zu sehen: Zur Grundschule

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

yellow-fly zeigt die Baustelle Alexisquartier
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Die Baustelle Alexisquartier von Oben Ende März 2021


Ein anderer Blick auf die Baustelle Alexisquartier in Neuperlach am Truderinger Wald. Die Fotos sind selbsterklärend. Dennoch beleibt anzumerken, dass das Alexisquartie eine wirklich schöne Wohnanalge ist, in der es sich vermutlich gut leben lässt.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

yellow-fly Die Baustelle Pandionverde von Oben Ende März
                        2021
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Die Baustelle Pandionverde von Oben Ende März 2021


Ein anderer Blick auf die (Tief-) Baustelle Pandionverde in Neuperlach am Truderinger Wald. Die Fotos sind selbsterklärend. Bald geht es weiter in die Tiefe.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

Fassadensanierung im Marx-Zenrtum
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Unsere Fassadensanierung Ende März 2021


Impression von der Fassadensanierung im Marx-Zentrum, in meiner Burg. Wer kann sich nicht in unsere schöne Wohnanalge verlieben, welche gerade energetisch von Grund auf saniert wird. Das Marx-Zentrum ist irgendwie eine Seele von Neuperlach und eine für ganz München.
Impressionen von der kleinen Fassadensanierung am Karl-Marx-Ring 52-62, in internen Bereich von marx-zentrum.net

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

Unser Boardinghaus in Neuperlach im März 2021
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Unser Boardinghaus im März 2021


Auch im Neuen Jahr geht es weiter in die Höhe. Unser Boardinghaus bekommt Bullaugen und schaut neugierig auf Neuperlach Süd. Der futuristische Neubau entsteht auf dem ehemaligen P&R-Parkplatz an der Carl-Wery-Straße direkt neben der U-/S-Bahnhof Neuperlach Süd. Das Hochhaus wird 17 Geschosse bekommen. Zahlreiche Einzelhandelsflächen und ein Parkhaus werden in diesem Gebäude integriert werden.

Von der S-Bahnstation aus betrachtet, wirkt das Gebäude überdimensioniert und verdeckt das dahinterliegende Leonardo Hotel vollkommen. Auch das Panorama hat sich verändert. Im meiner einzigen Historie zu diesem Bauwerk, sind die einzelnen Bauphasen gut zu erkennen. Ob dieses monströse Gebäude an dieser Stelle für Neuperlach sinnvoll ist, bleibt fraglich. Dazu gibt es verschiede Meinungen. Immer mehr dieser großen braunen runden Bullaugen, werden in die Höhe gehieft und eingebaut.

Dies Optik ist ein Blickfang für die Augen. Es entstehen über Apartments mit 1 bis 2 Zimmern. Wie im Prospekt nachzulesen ist, sind die Appartements als Studio- und Galerie-Räume ausgeführt. Für Besucher, Gäste und Bewohner, wird ein Highlight Skydeck-Bar im Obersten Stockwerk errrichtet. Ebenso ein Fitness-Area mit Panorama-Alpenblick. Für die Verköstigung existiert im Untergeschoss ein Rewe und Rossmann. Ein Garten, eine Co-Working-Area und eine Tiefgarage sind ebenso vorhanden.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

Uighuren-Demo 2009 in München
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Uighuren-Demo 2009 in München


07.07.2009 - Marienplatz - Uiguren (Uighuren) am Marienplatz (07.07.2009) Auf dieser Kundgebung sprachen neben dem Vizepräsident des Uigurischen Weltkongress Asgar Can auch Margarete Bause MdL, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Isabell Zacharias, SPD-Abgeordnete im Stimmkreis München-Schwabing. Stadtrat Marian Offman (CSU) und Asgar Can. Frau Isabell Zacharias hielt eine bewegende Rede. Auch Frau Margarete Bause hielt mit ihrer Emotion nicht zurück. Lautstark wurde ein vermutlicher chinesischer Tourist beschimpft. Zum Glück verlief, bis auf den Anfang der Kundgebung, als die chinesische Flagge mit einem Messer zerschnitten wurde und der Einsatzleiter der Polizei die Kundgebung auflösen wollte, alles friedlich und der Feuerlöscher musste somit nicht eingesetzt werden.

17.07.2009 - Marienplatz Uiguren (Uighuren) am Marienplatz (17.07.2009) Asgar Can, Vizepräsident des Uigurischen Weltkongress spricht zu den Zuhörern am Stachus. Auch der Europaabgeordneter Posselt, Bernd (CSU), setzt sich wie hier am Stachus (17.07.2009), für die Rechte der Uiguren ein. Auch Stadtrat Marian Offman (CSU) trat wieder für die Menschenrechte ein.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.

Marx-Zentrum Fassadensanierung
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Die kleine und große Fassadensanierung


Auf dem Foto oben sind die beiden Sanierungen am Karl-Marx-Ring zu sehen. Im roten kreis ist die Große Mamut-Fassadensanierung zu erkennnen. Der aktuelöle Stand auf dem Foto sir der, dass gerade das Gerüst auf der Südseite vom Peschelanger 10 und Peschelanger 12, abgebaut wird. Danach erfolg der Gerüstaufbau am Peschelanger 14, das größte Haus am Peschelanger.

Die kleinste Fassadensanierung findent in der gut gepflegten und gut verwaldeten Wohnanalge am Karl-Marx-Ring 52-62, gelber Kreis, statt. Hier wird ein Gerüst an zwei kleineren Häusern und an einen größeren Haus, errichtet. Im Gegensatz zu der Groß-Sanierung im Marx-Zentrum, bei der nicht nur der Beton, wie bei der kleinen Sanierung am KMR, saniert wird, sondern es werde auch die gesundheisschädlichen Asbestplatten sowie das gelbe krebserzeugende Dämmmaterial entgültig und Fachgerecht entsorg. Auch neue Fenster und eine neue energetische Fassaden-Dämmung, wegen der Umwelt gibt die Stadt eine Zuschguss dazu, wird an den Wänden aufgebracht. Neue Fenster und neue Balkontüren werden im Zuge dieser Großsanierung auch eingebaut. Alles im allem, eine gute Entscheidung von uns Eigentümern und gute Umsetzung der Architekten, Verwaltung und allen beteiligten Baufirmen.

Im blauen Kreis ist das Pflegeheim Phönix zu erkennen und die Betriebs-Krankenkasse ist im grünen Kreis zu sehen.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.


Baustelle Alexisquartier - Das Duett
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt:

Bauabschnitt - »Das Duett«


Auch heute, am 20.03.2021,sind an der Baugrube WA 2 wieder zahlreiche Betonmischer aufgefahren, um ihre schwere Last loszuwerden. Auch wurde ein neues Deckenstück montiert. Die Bauarbeiten in diesem Anschnitt, WA 2 - „Wohnen an der Allee“, laufen auf volle Touren. An der neuen zukünftigen Baugrube, heute ist Wochenendpause, WA 1 – „Das Duett“, welche an der westlichen Seite, dicht am Hotel Mercure liegt, haben die ersten Aushebungsarbeiten begonnen. Es ist bereit eine Tiefe von einigen Metern erreicht.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.




Baustelle Alexisquartier - Das Duett
Baustelle Alexisquartier - »Das Duett« am 20.03.2021

Blick über den Zaun


An der Baugrube WA 2 sind heute wieder zahlreiche Betonmischer aufgefahren, um ihre schwere Last loszuwerden. Auch wurde ein neues Deckenstück montiert. Die Bauarbeiten in diesem Anschnitt, WA 2 - „Wohnen an der Allee“ , laufen auf volle Touren. An der neuen zukünftigen Baugrube, WA 1 – „Das Duett“, welche an der westlichen Seite, dicht am Hotel Mercure liegt, haben die ersten Aushebungsarbeiten begonnen. Es ist bereit eine Tiefe von einigen Metern erreicht. Auffallenden ist der neue Holzzaun, welcher auf dieser westlichen Seite, die kommenden Baugrube zu den „Häusern“ und der neuen Baugrube für das „Das Duett“, gegenüber den anderen Grundstücken abgrenzt.

neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.




Neubau Hotel Königshof in München am Stachus
Abriss vom Hotel Königshof

Panoramablick auf den Königshof


Von dem Kirchturm des "Alten Peter" hat man einen wahnsinnig guten Blick über die Stadt München. Das Wetter muss aber gut sein und möglichst kein Touristenbuss oder Schulklasse im Anflug sein.


neuperlach.org.gelbmann.org wird weiter darüber berichten.


Mamutbrücke an der S-Bahn
2. Stammstrecke

Mamutbrücke an der S-Bahn


Die neue Brücke am Hirschgarten wird langsam aber sicher fertig. Jetzt muss der Stahl-Koloss bewegt werden. Der Blick von Oben zeigt es. Immer noch wird an ihr gebaut. In einigen wochen wird sie über die Gleise geschoben.


neuperlach.org.gelbmann.org wird darüber berichten

Neuer Pächter im Marx-Zentrum
Und wieder eine neuer Pächter?

Renovierung


Noch sind an den Scheiben des Balkan-Grills im Peschelanger 13, die Werbung "Neueröffnung" zu sehn. Ganz bestimmt hat CORONA einen Einfluss auf die Gäste aller bestehenden Gaststätten, aber das ist nicht der einzige Grund. Wer sich nicht mit der Historie der Örtlichkeit auseinander setzt und zum x-ten Mal, ein gleiches oder ähnliches Geschäft meint, eröffnen zu müssen, wird die gleichen oder ähnlichen Erfahrungen machen müssen. Schade um das schöne Geld. Zu hoffen bleibt - und da wünsche ich dem neuen Pächter alles Gute, dass sich die Investitionen lohnen werden.

Eigentlich sollte der Umbau und Neugestaltung des danebenliegenden "Gesundheitsladens" schon abgeschlossen sein, aber auch hier bremst CORONA alle Aktivitäten aus.

Beton- und Bakonsanierung im Marx-Zentrum

Rückblick ins Jahr 2010


KLICK auf das VIDEO


Im Jahr 2010 gab es am Peschelanger eine große Baton- und Balkonsanierung. Die Einschränkungen für die Bewohner waren recht hoch. Wochenlang wenig Licht, keine Frischluft, Lärm von morgens bis abends und Geruchsbelästigungen jeder Art.

Damals wurden die Asbestplatten noch nicht entfernt. Ich habe in Eigenregie von einer Fachfirma allerdings, sämtlicher gesundheitsschädlichen und krebserzeugende Asbestplatten auf meinem Balkon bis zu einer Höhe von 1,80 Meter durch gleichschwarze Plastikplatten austauschen lassen.

Der Hintergrund dazu war, dass meine Partnerin als Erzieherin, oft Kinder zu Hause hatte, die auch auf dem Balkon spielten. Es bleibt nicht aus, dass die Kinder mit Gegenständen, wie z. Bsp. ein Auto an den Wänden entlangfahren oder mit anderen Gegenständen an den Platten kratzen. Nach Auskunft der Ärzte, reicht eine eingeatmete Asbestfaser aus, um eventuell in späteren Jahren, Lungenkrebs zu erzeugen.

Schon ab 2007 habe ich auf unseren Eigentümerversammlungen für die Entsorgung der Asbestplatten geworben, bin aber nicht gegen das „Hohe Kosten Argument“ angekommen. Zum Glück haben sich einige Jahre später, immer mehr Asbestplatten von den Wänden verabschiedet, so dass jetzt eine Asbestsanierung, zusammen mit der Energetischen Sanierung, gemacht werden musste. Die Kosten sind nicht so hoch wie immer vermutet und gesagt wurde. Keiner muss deshalb seine Wohnung verkaufen.

Auch wurde in den 70er Jahren, wie man heute noch in vielen Häuser und Schulen vorfindet, Fugen mit PCB verfugt. Auch hier habe ich, wie bei den Asbestplatten, auf eigen Kosten, mir vom TÜV-Süd ein Gutachten anfertigen lassen. Einige Eigentümer haben sich an den Kosten beteiligt. Zum Glück war der Fugenbaaz nicht PCB haltig. Das TÜV-Gutachten zu den Asbestplatten und deren Zusammensetzung und das zum Baaz, können im Internen Bereich eingesehnwerden. In anderen Häusern, mit ähnlichem Baujahr, kann es amer anders sein.

Auch wenn die aktuelle Fassadensanierung am Karl-Marx-Ring 52-62 eine recht kleine und überschaubaren Sanierung ist, bei der nur wenige und niedrige Häuser eingerüstet werden müssen, wird doch einiges auf die Bewohner zukommen.

Wie schon gesagt, was sein muss, muss sein,

Fassadensnaierung im Marx-Zentrum
Schöne Fassade im Marx-Zentrum

Gerüstabbau


09.03.2021 - An allen Häusern des Peschelanger 8-12 ist das Gerüst auf der Innenseite abgebaut. Eine schöne neue Fassade kommt zum Vorschein. Die frischgestrichenen gelben Balkone kommen im Kontrast zu den neuen anthrazitfarbenen Fassadenplatten hervorragend gut zur Geltung.

Unser HighLighte sind unsere neuen Fassadenplatten. Die alten gesundheitsschädlichen Fassadenplatten aus Asbest, wurden entsorgt. Nun könne auch Kinder wieder auf dem Balkon mir Gegenständen an den Wänden spielen (kratzen), ohne dass sich eventuell in einigen Jahren, gesundheitliche Schäden bemerkbar machen.

Wichtig für uns Eigentümer und Bewohner ist natürlich auch die energetische Sanierung der Gebäude. Modernes Dämmmaterial, neue Fenster und Balkontüren, mindern die Heitz-Kosten und tragen zur Wertsteigerung unserer Immobilie bei. Sämtliche beteiligten Baufirmen, um nur einige zu nennen, wie „Das Bauwerk“ und das „Architektur- & Sachverständigenbüro Gloor und Gössel“, wie auch unsere Hausverwaltung Bossert, haben einen hervorragenden Job abgeliefert. Ein Dank in diese Richtung von mir an dieser Stelle.



Zum Marx-Zentrum
Neubau Hotel Königshof am Stachus
Blick auf die Baustelle Alexisquartier und PANDIONVERDE

Ein Blick von Oben


Blick auf die Baustelle Alexisquartier und PANDIONVERDE. Die ersten Bewohner ziehen ein. Die Arbeiten in der tiefen Baugrube des nächsten Bauabschnittes, wachsen in die Höhe.

An dem Baustellenplatz, an dem PANDION VERDE ihre Häuser errichten wird, sind die Tiefbauarbeiten angelaufen. Radlader und Bagger sind damit beschäftigt, Sand und Erde auf LKW’s zu verladen, oder an anderer Stelle einen neuen Erdhügel zu errichten. Auch wurde großflächig Folien verlegt, auf der dann Kies aufgeschüttet und nivelliert wurde.

Ein Link zu dem Prospekt von DEMOS (klick)
Ein Link zu dem Prospekt von PANDIONVERDE (klick)
hier der Link zu dem Bebauungsplan der LBK (klick)



Zur Baustelle Alexisquartier
Neubau Hotel Königshof am Stachus
Das Boardinghaus im Februar 2021

Iconic Serviced Apartments in Neuperlach-Süd. Auch im Neuen Jahr geht es weiter in die Höhe.
Unser Boardinghaus bekommt Bullaugen und schaut neugierig auf Neuperlach Süd. Der futuristische Neubau entsteht auf dem ehemaligen P&R-Parkplatz an der Carl-Wery-Straße direkt neben der U-/S-Bahnhof Neuperlach Süd. Das Hochhaus wird 17 Geschosse bekommen. Zahlreiche Einzelhandelsflächen und ein Parkhaus werden in diesem Gebäude integriert werden. Von der S-Bahnstation aus betrachtet, wirkt das Gebäude überdimensioniert und verdeckt das dahinterliegende Leonardo Hotel vollkommen. Auch das Panorama hat sich verändert. Im meiner einzigen Historie zu diesem Bauwerk, sind die einzelnen Bauphasen gut zu erkennen. Ob dieses monströse Gebäude an dieser Stelle für Neuperlach sinnvoll ist, bleibt fraglich. Dazu gibt es verschiede Meinungen.

Zum Boardinghaus
Neubau Hotel Königshof am Stachus
Neubau Hotel Königshof am Stachus

"MÜNCHEN IST UNSERE ZUKUNFT" - DAS CREDO DER FAMILIE GEISEL. Das Hotel Königshof in der heutigen Form wird Anfang 2019 abgerissen, um Platz für Neues zu schaffen. In einer geplanten zweieinhalbjährigen Bauzeit entsteht an selber Stelle der neue Königshof als Luxushotel mit dann zehn statt sechs Stockwerken und circa 105 Zimmern und Suiten. Spannungsvoll wird nicht nur die Fassade: der Auftrag ging an das spanische Architekturbüro NIETO SOBEJANO ARQUITECTOS unter Leitung von Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano sowie Projektleiter Johannes Hanf, die als einer der drei Sieger aus dem Planungswettbewerb hervorgegangen sind. Das herausragende Stilelement wird ein vertikaler Einschnitt in der Fassade zum Stachus hin. In dieser spektakulären Raumkaskade befindet sich konsequenterweise die Erschließung des Hauses mit einer vertikalen Folge unterschiedlicher Lobby-, Aufenthalts- und vor allem Ausblicks Bereiche.

Zum Hotel Königshof am Stachus
21.02.2021 Grundschule am KMR
21.02.2021 Grundschule am KMR

Nicht wie in anderen Baustellen, zum Beispiel Alexisquartier und der Perlach PLaza, der neuen Mitte von Neuperlach geht es so in die Tiefe, da bei einer Schule, der Bedarf an Tiefgaragenplätze nicht vorhanden ist. Immer die aktuellen Fotos dazu unter neuperlach.org.gelbmann.org.

In einem kurzen Gespräch mit der Bauleitung, wurde ich über den Zeitplan informiert. Bei den ersten Löchern für die Spundwände durfte ich als der „Neuperlacher Baufotograf“ und „Chronist“ diverser Baustellen in Neuperlach und München, bei den ersten Bohrungen dabei sein und somit auch alle Leser von neuperlach.org.gelbmann.org.

Zur Grundschule
Fassadensanierung am Karl-Marx-Ring 52-6
Fassadensanierung am Karl-Marx-Ring 52-62

Der 1. Teil der Sanierung in der Wohnanlage Karl-Marx-Ring 52 bis 62 wurde im Herbst 2020 abgeschlossen. Die Vorbereitungen für den nächsten Bauabschnitt laufe auf volle Touren. Wie mir mitgeteilt wurde, geht es demnächst mit den anschließenden Häusern los. Wie immer aus erster Hand die aktuellen Fotos dazu unter neuperlach.org.gelbmann.org.

Zur Sanierung
20.02.2021 Isarufer im Frühling
20.02.2021 Isarufer im Frühling

Am heutigen Samstag, den 20.02.2021 war fast kein Platz mehr am Isarufer, rund um das Deutsche Museum und dem Müllerschen Volksbad zu ergattern. So voll wie heute, habe ich in den vergangenen Jahren das gesamte Isarufer nicht gesehen. Vermutlich durch den LOCK-DOWN, sind die Menschen besonders sonnenhungrig und hungrig nach Gesellschaft und Treffen mit Freunden und Bekannten.

Zum Isarufer

Nicht nur schöne Dinge und Ereignisse gibt es in Neuperlach, nein, auch solch abstoßendes und menschenverachtendes Verhalten wie hier zu sehen ist. Hanau ist überall.

Rechte Hetze in Neuperlach
Rechte Hetze in Neuperlach

Wie auf dem Hetzfoto oben zu sehen ist, fotografiert mein Stalker Irlbeck meine Wohnung im Marx-Zentrum und bringt meine Familie, mich und meine Wohnung mit Insekten und Ungeziefer in Verbindung, genauso, wie es das braune Dreckspack mit „unliebsamen Menschen“ 1938 gemacht hat.

Zum Artikel
22.11.2018 Abriss Kulturhaus
22.11.2018 Abriss Kulturhaus

Rückblick auf unser Kulturhaus auf dem Hanns-Seidel-Platz. Mit mehreren Baggern wird das langjährige Professorium es abgerissen

Das Warten auf das nächste Kunst-Provisorium

Das Kulturhaus am Hanns-Seidel-Platz in Neuperlach ist Geschichte. Mehr in dem HALLO-Artikel
Mehr in dem Info-Kanal von Neuperlach neuperlach.org.gelbmann.org

Zum Abriss von unserem Kulturhaus
Auf dem ehemaligen Sportplatz wird eine neue Grundschule gebaut
Februar 2021 Grundschule

Auf dem ehemaligen Sportplatz wird eine neue Grundschule gebaut. Die Baugrube wird nun langsam tiefer. Ständig verlassen LKW‘s die Baustelle mit der ausgehobenen Erde.
neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Grundschule
Dezember 2017
Ein Stadtteil muss zum Check-up

Neuperlach: Das ist München, aber anders! Ein Stadtteil muss zum Check-up.

Ein Artikel in der SZ vom 15.02.2021 berichtet darüber.

Zum SZ-Beitrag
Dezember 2017
Baustelle Alexisquartier in München

Neuperlach: Das ist München, aber anders! Durch die unterschiedlichen architektonisch entworfenen Häuser entsteht keine Langeweile, sondern es bietet sich immer ein unterschiedlicher Anblick für uns Betrachter. Vor zwei Tagen wurde das Baugerüst und die Christo-Verkleidung vom WA 4-Eckblock entfernt.

Zur austelle Alexisquartier
Dezember 2017
Unser Plettzentrum am 17.03.2012 in München

Neuperlach: Das ist München, aber anders! Manchmal träumt man sehr seltsame Sachen, aber sie können immerhin einen Anlass bieten, noch einmal älter Aufnahmen zu zeigen, wie zum Beispiel unser Plettzentrum, wie wir es jahrelang gesehen haben. wie schnell die Zeit vergeht. 9 Jahre ist das schon wieder her!

Zum Plettzenrum
Dezember 2017
Dezember 2017

Neuperlach: Das ist München, aber anders! Der Hachinger Bach in Alt-Perlach. Besonders im Winter bei Schnee sieht er sehr schön romantisch aus. Ein HighLight für unseren Stadtteil Ramersdorf Perlach.

Zum Hachinger Bach
Der Stalker Irlbeck bedroht und hetzt gegen mich mit Nazimethoden
Stalker und Hetzer

Leider gibt es auch das in unserem bunten und schönen Neuperlach. Rechte Hetze, Verfolgung, Denunzierung, Betrohung und Stalking.

Zum Stalker-Bericht
Irlbeck hetzt gegen einen kranken Patienten imk Pflegeheim
Menschenwürde gilt für alle

Leider gibt es auch das in unserem bunten und schönen Neuperlach. Stalking und Hetze gegen kranke und behinderte Personen im Pflegeheim Phönix. Herr Irlbeck weiß auf Facebook weiter zu berichten, zu denunzieren und gegen den kranken Patienten zu hetzten, beschämend, einfach beschämend.

Zum ekeligen Stalker-Bericht
Zum Piederstorfer Gelände in Neuperlach
Rückblick Piederstorfer Gelände

Da sich im Augenblick für mich als Chronist und Baustellenfotograf auf der Baustelle des ehemaligen Piederstorfer Gelände und heutigem Alexisquartier nicht so viel neues zu sehen gibt und die immer wieder gleichen Fotos eher langweilig wirken, blicke ich heute einmal zurück in das Jahr 2016 und 2019.

Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Historie am Alexisquartier und dem Piederstorfer Gelände unter:
neuperlach.org.gelbmann.org


Zum Piederstorfer Gelände
10.02.2021 Tiefbaustelle am Karl-Max-Ring
10.02.2021 Tiefbaustelle am Karl-Max-Ring

Die Tiefbaustelle Grundschule im Schnee.


Zur Grundschule im Schnee
20.07.2020 - Grundschule am Karl-Marx-Ring
20.07.2020 - Grundschule am Karl-Marx-Ring

Noch steht unsere Grundschule am Karl-Marx-Ring.


Zur Grundschule im Juli 2020
03.12.2019 Bushaltestelle
03.12.2019 Bushaltestelle

Die MVG hat im Laufe der letzten Monate, einige Bushaltestellen am Karl-Marx-Ring in Neuperlach, behindertengerecht umgebaut.

Zur Bushaltestelle
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
15.02.2016 Unser Hanns-Seidel-PLatz

Der Info-Kanal neuperlach.org.gelbmann.org für Ramersdorf-Perlach, macht es möglich. Unser Hanns-Seidel-Platz vor 5 Jahren

Unser Hanns-Seidel-PLatz
Marx-Zentrum Fassadensanierung
Marx-Zentrum Fassadensanierung

06.02.2021 - So sieht es Anfang Februar bei uns aus. Von unserem Parkplatz aus, aber auch von der gegenüberliegenden Grünfläche, hat man einen guten Blick auf unsere Burg, wie wir Eigentümer unsere Wohnanlage, das "Marx-Zentrum" liebevoll nennen.

Zum Marx-Zentrum
06.02.2021 Oskra-Maria-Graf-Ring
06.02.2021 Oskra-Maria-Graf-Ring

Die Bauarbeiter sind nach der Winterpause zurück gekommen.
Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Historie der Aufstockung am Oskar-Maria-Graf-Ring unter:

neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Aufstockungsbaustelle
Marx-Zentrum Umgebung
Marx-Zentrum Umgebung

Ein Blick auf das Neuperlach in der näheren Umgebung meiner Burg, dem Marx-Zentrum. Sie liegt wunderschön im Grünen von Perlach-Ramersdorf.

Zum Marx-Zentrum Umgebung
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly die Baustelle zur Grundschule von oben.
04.02.2021 - Blick auf die Baustelle Grundschule

neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly das Alexisquartier von oben.
Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Historie der Grundschule am Karl-MArx-Ring unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Grundschule
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly das Alexisquartier von oben.
04.02.2021 - Süd-Ost-Blick auf die Baustelle Alexisquartier

neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly das Alexisquartier von oben.

Zum Alexisquartier
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly das Alexisquartier von oben.
04.02.2021 - Nord-West-Blick auf die Baustelle Alexisquartier

neuperlach.org.gelbmann.org zeigt mit yellow-fly das Alexisquartier von oben.

Zum Alexisquartier
04.02.2021 Alexisquartier
04.02.2021 Alexisquartier

Von meiner Wohnung im Marx-Zentrum aus, habe ich einen guten Blick auf die Baustelle Alexisquartier.
Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Historie der LOGE unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zum Alexisquartier
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
04.02.2021 Boardinghaus

Iconic Serviced Apartments in Neuperlach-Süd. Das neue Boardinghaus in Neuperlach Süd. Auch im Neuen Jahr geht es weiter in die Höhe.

Zum Boardinghaus
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
04.02.2021 Historie und Panoramafotos der LOGE und Kulturquadrat

Historischer Rückblick auf die Baustelle LOGE und Kulturquadrat

Panoramafotos aus den Jahren 2017 und 2018. Langsam entsteht auf dem Hanns-Seidel-Platz, der jahrelang brach lag und als Parkplatz diente, eine große Baustelle, die die „Neue Mitte“ von Neuperlach werden soll. Zahlreiche Baufirmen und Unternehmen, errichten zum Teil zahlreiche luxuriöse Wohnungen, Geschäfte und auch ein Studentenwohnheim.
Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Historie der LOGE unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Historie der LOGE
Baustelle Grundschule am Karl-Marx-Ring
02.02.2020 Unsere Grundschule am Karl-Marx-Ring

Wie auf den Fotos von heute zu sehen ist, geht es auf der großen Baustelle zur Grundschule, jetzt in die Tiefe.

Mehr Infos aus unserem Neuperlach und der Grundschule am Karl-Marx-Ring unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Grundschule am Karl-Marx-Ring
Rückblick alexisquartier
11.12.2019 Alexisquartier

Ein Video-Rückblick auf die Baustelle Alexisquartier im Dezember 2019.

Die gesamte Historie der Baustelle Alexisquartier ist zu sehen unter: Historie Alexisquartier

Die gesamte Historie zumPiederstorfer-Gelände in Neuperlach ist zu sehen unter: Piederstorfer-Gelände

Zum Bauträger DEMOS geht es hier: Bauträger-DEMOS

Zum Alexisquartier
30.01.2021 Perlach Plaza
30.01.2021 Perlach Plaza

Unsere Hood ist nicht mehr zu erkennen.
Neuperlach, wie es zur Zeit der "Neuen Heimt" existierte, gibt es halt nicht mehr.
Mehr Infos unter über und aus unserem Neuperlach unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zum Perlach Plaza
Grundschule am Karl-Marx-Ring
30.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring

Die Erd-Aushubarbeiten haben bekonnen. Es geht jetzt in die Tiefe. Hier auf neuperlach.org.gelbmann.org die ausführliche Dokumentation mit einmaligen Fotos.

Mehr Infos unter über und aus unserem Neuperlach unter: neuperlach.org.gelbmann.org

Zur Grundschule
30.01.2021 Fassadensanierung Marx-Zentrum
30.01.2021 Marx-Zentrum

Das Gerüst am Peschelanger 8,10 und 12 ist fast vollständig abgebaut. Jetzt kommt der große Block Peschelanger 14 an die Reihe. Mehr Infos unter neuperlach.org.gelbmann.org

Zum Marx-Zentrum
neuperlach.org.gelbmann.org zeigt: 04.09.2019 - unser Quiddezentrum im Herbst 2019
Herbstimpressionen im Quiddezentrum 2019.

neuperlach.org.gelbmann.org zeigt: 04.09.2019 - unser Quiddezentrum im Herbst 2019. Impressionen von unserem Quiddezentrum, in dem wir gerne bummeln und einkaufen waren. Auch das Angebot an Kunst ist zu erwähnen. Besonders denke ich gerne an #Jan Deichmann alias CAZ132, der auch unser Kulturhaus mit einem aussagekräftigen Graffiti versehen hat.

Zum Quiddezentrum
Einmalige Graffitis im Quiddezentrum
Einmalige Graffitis im Quiddezentrum

Rundgang im Mai 2017 in unserem Quiddezentrum. So wie hier, gibt es die einmaligen Graffitis nie wieder zu sehen. Das Quiddezentrum warten auf die Abrissbirne im Jahr 2021

Zum Quiddezentrum
26.01.2021 Schnee in Neuperlach
26.01.2021 Schnee in Neuperlach

n der Nacht vom 25.01.2021 auf dem darauffolgenden Tag, hat es wieder ausgiebig geschneit. In unserer Nachbarwohnanlage Karl-Marx-Ring 52-62.

Zu unserer Hood
25.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring
25.01.2021 Grundschule

Die Bohrungen für die Spundwände sind auf dem Schulgelände an der Seite des Karl-Marx-Ring soweit abgeschlossen. Jetzt werden die langen Spundwände aus Metal in die Erde getrieben. Dabei entsteht ein recht lauter Lärm. Ein Dank geht an die freunbdlichen Bauarbeiter, die mir einige Infos zukommen lassen. Die ersten Fotos dazu unter neuperlach.org.gelbmann.org.

In einem kurzen Gespräch mit der Bauleitung, wurde ich über den Zeitplan informiert. Bei den ersten Löchern für die Spundwände durfte ich als der „Neuperlacher Baufotograf“ und „Chronist“ diverser Baustellen in Neuperlach und München, bei den ersten Bohrungen dabei sein und somit auch alle Leser von neuperlach.org.gelbmann.org.

Nur in diesem Kanal gibt es aktuelle Informationen aus Neuperlach und der „Ersten Hand“.

Zur Grundschule am KMR Boardinghaus
14.05.2017 Video vor dem Abriss des Kulturhauses
14.05.2017 Video vor dem Abriss des Kulturhauses

Impressionen vor dem großen Umbau des öden Hanns-Seidel-Platzes. Die Tage des alten Hanns-Seidel-Platzes sind gezählt. Ein Verkaufscontainer wird aufgestellt. .

Zum Hanns-Seidel-Platz
01.05.2017 Kunstwerk auf dem Hanns-Seidel-Platz
01.05.2017 Kunstwerk auf dem Hanns-Seidel-Platz

Noch steht das Kuturhaus auf dem Hanns-Seidel-Platz. Impressionen vor dem großen Umbau des öden Hanns-Seidel-Platzes.

Zum Hanns-Seidel-Platz
14.05.2017 CAZ132
14.05.2017 CAZ132

Graffiti von Jan Deichmann - Ein tolles Graffiti von CAZ132 Der Künstler Jan Deichmann hat begonnen, den Hintergrund seines Graffitis auf die Wand des Neuperlacher Sozialbürgerhauses aufzubringen. Seine Frau geht ihm beim Hintergrund zur Hand. Der Hintergrund ist bewusst so gewählt, dass Assoziationen zur und mit einer Tarnfarbe entstehen. Das war am 06.05.2017 am Kulturhaus in Neuperlach am Hans Seidel-Platz.

Ein Jahr später ist das Graffiti immer noch zu sehen und wird von vorbeikommenden Passanten interessiert angesehen. Für mich, der die Entstehung von Anfang an dokumentiert hat, ist dieses Kunstwerk immer noch ein Eyecatcher. Bei genauerem hinsehen erkennt man eine neue Struktur. Das Holz hat in diesem Jahr natürlich auch gearbeitet, sich gedehnt und auseinandergezogen. Dadurch sind in der Farbe viele Risse entstanden, welche dem Graffiti, das gibt, was die Patina auf Kupfer.

CAZ132 Graffiti
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
14.05.2017 Hanns-Seidel-Platz

Hanns-Seidel-Platz am 14.05.2017 - Impressionen vor dem großen Umbau des öden Hanns-Seidel-Platzes. Die Tage des alten Hanns-Seidel-Platzes sind gezählt. Ein Verkaufscontainer zum neuen LULTURQUADRAT wird aufgestellt. Am Kulturhaushaus bringt der Künstler Jan Deichmann, alias CAZ132, ein schönes Graffiti an.

Zum Hanns-Seidel-Platz
20.10.2017 Aufstockung Kafkastraße
20.10.2017 Aufstockung Kafkastraße

Panoramablick in Richtung Süden auf die Baustelle Kafkastrasse 52/54. Noch sind keine Kräne an den beiden Baustellen in der Kafkastraße und der Kinderarche zu sehen. Dafür aber eine tolle Gewitterstimmung. Von der Straße aus sind die Aufstockungsarbeiten auf dem Dach der Kafkastraße 52/54 deutlich zu sehen. Ein weiteres Stockwerk, eine 9. Etage, kommt auf die bestehenden acht Stockwerke. Der Aufzugsschacht wird um ein weiters Stockwerk erweitert. Die Bewohner leiden teilweise unter den Bauarbeiten, welche aber im Herbst beendet sind.

Zur Kaflkastraße
21.01.2021 Fassadensanierung Marx-Zentrum
21.01.2021 Fassadensanierung Marx-Zentrum

Aktueller Stand der Fassadensanierung in unserer Wohnanlage.
21.01.2021 - Zum Jahresende sind die Fassadenarbeiten an den Häuser Peschelanger 8 bis 10 soweit abgeschlossen, so dass auch schon am Peschelanger 10, Teile des Gerüstes abmontiert werden können. Die neue anthrazitfarbige Fassade sieht sehr schön aus. Wir Eigentümer können zur Wahl der Fassadenfarbe sehr zufrieden sein.

Zum Marx-Zentrum
19.01.2021 Perlach Plaza
19.01.2021 Perlach Plaza

Mitte Januar 2021 wurde an der Thomas-Dehler-Straße für die Bauarbeiter des Perlach Plaza, ein neuer Zugang mit Drehkreuz eingerichtet. Der Zugang an der LOGE No. 1 wird für die dort neue entstehende Baustelle benötigt.

Zum Perlach Plaza
19.01.2021 Aufstockung OMGR
19.01.2021 Aufstockung OMGR

Nach den Weihnachstfeiertagen geht es weiter. Fenster und Balkontüren werden eingebaut. Die Aufstockungsarbeiten sind soweit abgeschlossen. Der Baukran wurde daher entfernt. In einigen Wochen können neue Bewohner einziehen.

Zum Oskar-Maria-Graf-Ring
19.01.2021 PANO vpm Alexisquartier und Pandionverde
19.01.2021 PANO vom Alexisquartier und Pandionverde

Panoramaaufnahmen vom Alexisquartier udn Pandionverde.
»Wohnen an der Alle« ist der aktuelle Bauabschnitt im dem Alexisquartier.
Auch im Bauabschnitt Pandionverde wird kräftig gearbeitet und die Eerdmassen für den Tiefbau entfernt.

Zum Alexisquartier
20.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring
20.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring

Heute am Mittwoch den 20.01.2021 haben die Bohrungen für die Spundwände zu unserer neuen Grundschule am Karl-Marx-Ring begonnen.

Zur Grundschule
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
19.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring

Heute am Dienstag den 19.01.2021 haben die Bauarbeiten zu unserer neuen Grundschule am Karl-Marx-Ring begonnen.

Zur Grundschule
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
19.01.2021 Baustelle Alexisquartier und Pandionverde

Auch im Neuen Jahr zeigt sich die Baustelle Alexisquartier von ihrer schönen Seite. Langsam, fangen die Bauarbeiten nach der Jahreswende wieder an.

Auch auf der Baustelle Pantionverde ist für uns Chronisten einiges zu sehen. Heute war Baubesprechung und Rundgang der Architekten und Bauleitern angesagt. Mehrere Bagger und LKW's sind dabei, sich in die Tiefe zu arbeiten.

Zur Baustelle Alexisquartier und Pandionverde
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
19.01.2021 Baustelle Alexisquartier und Pandionverde

Auch im Neuen Jahr zeigt sich die Baustelle Alexisquartier von ihrer schönen Seite. Langsam, fangen die Bauarbeiten nach der Jahreswende wieder an.

Auch auf der Baustelle Pantionverde ist für uns Chronisten einiges zu sehen. Heute war Baubesprechung und Rundgang der Architekten und Bauleitern angesagt. Mehrere Bagger und LKW's sind dabei, sich in die Tiefe zu arbeiten.

Zur Baustelle Alexisquartier und Pandionverde
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
26.07.2018 HoodWood Open Air Neuperlach

HoodWood Open Air Neuperlach. Das Neuperlacher Kulturhaus feiert HOOD WOOD am 26.07.2018.

HOOD WOOD - Endlich Donnerstag, den 26.07.2018. Das Open-Air-Festival in unserem Neuperlach beginnt. Pünktlich um 17 Uhr wurden die ersten Hip Hop Songs vom DJ abgespielt. Dann war es endlich soweit. Im 18 Uhr betrat Grosses K die Bühne. Zusammen mit seinen Gästen und Freunden, Tilos83, Jizz Fizz, Mike Sense, Flip und eQuen an den Mikrophonen. Fantastischer Rap, Soul, R’n’B und Trap waren vor unserem Kulturhaus zu hören und zu sehen.

Zur HoodWood
Alexisquartier im Dunkeln
17.01.2021 Alexisquartier by yellow-fly

Auch bei Dämmerung und festlicher Beleuchtung, sieht unsere Großbaustelle Alexisquartier wunderschön aus. Ein Rundgang um das gesamte Areal ist sehr sehenswert.

Zum Alexisquartier
Boardinghaus in Neuperlach
16.01.2021 Boardinghaus

Iconic Serviced Apartments in Neuperlach-Süd. Das neue Boardinghaus in Neuperlach Süd.

Auch im Neuen Jahr geht es weiter in die Höhe. Unser Boardinghaus bekommt Bullaugen und schaut neugierig auf Neuperlach Süd. Der futuristische Neubau entsteht auf dem ehemaligen P&R-Parkplatz an der Carl-Wery-Straße direkt neben der U-/S-Bahnhof Neuperlach Süd. Das Hochhaus wird 17 Geschosse bekommen. Zahlreiche Einzelhandelsflächen und ein Parkhaus werden in diesem Gebäude integriert werden.

Von der S-Bahnstation aus betrachtet, wirkt das Gebäude überdimensioniert und verdeckt das dahinterliegende Leonardo Hotel vollkommen. Auch das Panorama hat sich verändert. Im meiner einzigen Historie zu diesem Bauwerk, sind die einzelnen Bauphasen gut zu erkennen. Ob dieses monströse Gebäude an dieser Stelle für Neuperlach sinnvoll ist, bleibt fraglich. Dazu gibt es verschiede Meinungen.

Zum Boardinghaus
Perlach Plaza, die Großbaustelle in Neuperlach
16.01.2021 Neue Mitte Perlach Plaza

16.01.2021 - Neuperlach: Das ist München, aber anders! Noch etwas verschlafen lag die Baustelle Perlach Plaza an diesem Wochenende da. Dort wo noch vor einigen Jahren hunderte Autos parkten und zahlreichen Menschen im Postamt Schlange standen, ist jetzt die Baustelle zur Neuperlachs "Neuer Mitte".

Zur neuen Mitte - Perlach Plaza
16.02.2017 Raum Spindel
Unsere Raumspindel

Die Raumspindel - Space Churn aus verschiedenem Blickwinkel im Februar 2017.

Ein Blick zurück auf den Hanns-Seidel-Platz, lohnt allemal. Jahrelang haben wir diesen Platz als Parkplatz, kahle unansehnliche Fläche oder als Platz für Post-Angelegenheiten gesehen. Für einen modernen Stadtteil, wie es unser Neuperlach ist, war das schon lange nicht mehr zeitgemäß.

Im Frühjahr 2016 begannen daher die Bauarbeiten zur Neuperlachs "Neuer Mitte".

Auf dem Hanns-Seidel-Platz entstanden - und entstehen noch die Bauabschnitte wie die LOGEN No.1 und LOGE No 2, das KULTURQUADRAT und den Perlach Plaza. Alle Bauabschnitte sind in historischer und chronologischer Form hier zu sehen.

Von „neuperlach.org.gelbmann.de“, geht es zuerst zum Hanns-Seidel-Platz, danach zur „LOGEN No.1 und LOGE No 2, das KULTURQUADRAT“ und im Abschluss dazu, zum Perlach Plaza.

Zum Hanns-Seidel-Platz
29.12.2020 Perlach Plaza zum Jahresende
Perlach Plaza

Die neue Mitte von Neuperlach stellt sich zum Jahresende wie folgt dar.

Zum Perlach Plaza
Bahnhof Perlach
S-Bahnhof Perlach

Fertig oder Nichtfertig? Immer noch hat man den Eindruck, dass man mit der S-Bahn an einer Baustelle vorbei fährt.

Zum Bahnhof
Neubau der SVN-Sportanlage
SVN-Sportanlage in Neuperlach

Der SVN München hat bei seinen Planungen für die Modernisierung der Bezirkssportanlage an der Bert-Brecht-Allee jetzt eine große Hürde genommen.

Zur SVN Sportanlage
Kieswerk Piederstorfer, ein Rückblick
Kiesgrube Rückblick

Die Kiesgrube Roth, der Maschinenpark und Piederstorfer im Rückblick. Der See liegt im sogenannten Freizeit Erholungspark Neuperlach. Um ihn gibt es immer wieder Streitigkeiten. Das Gelände Piederstorfer vor dem Umbau zum Alexisquartier.

Zum Kieswerk
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
Video der Baustelle Hochäckerstraße

Video der Baustelle Hochäckerstraße

Zur Hochäckerstraße
Januar 2021 Grundschule am KMR
Januar 2021 Grundschule am KMR

Auf diesem Gelände wird zuerst eine provisorische Schule errichtet und danach erst das richtige Schulgebäude abgerissen..

Zur Grundschule am KMR
DEMOS - Baustelle Hochäckerstraße
DEMOS - Baustelle Hochäckerstraße

Bei der Durchsicht der Fotos von der Hochäckerstraße im Zusammenhang mit dem Bauträger DEMOS, habe ich meine Datenbank befragt. Als jahrelanger Baustellenfotograf befinden sich in der Datenbank ca. 450.000 (vierhundertfünfzigtausend) Fotos. Bei einer Suchanfrage nach "Hochäckerstraße" und "DEMO", sind mir nachfolgende Fotos ausgegeben woden.

Zur DEMOS-Baustelle Hochäckerstraße
06.01.2021 DEMOS-Baustelle Hochäckerstraße
DEMOS-Baustelle Hochäckerstraße

Die Hochäckerstraße in Ramersdorf-Perlach. Schon 2015 habe ich als "Der Neuperlacher Baustellenfotograf" und Chronist, die aktuellen und interessanten Baustellen fotografiert. Auch hier in der Hochäckerstraße steht der Name DEMOS und Frank Possinger für hohe Qualität. Hätte ich damals schon geschäftliche Beziehungen zu DEMOS gehabt, wären noch mehr als wie schon vorhanden, Fotos zur DEMOS-Baustelle Hochäckerstraße entstanden.

Zur DEMOS-Baustelle Hochäckerstraße
06.01.2021 Yellow-Fly Video
Yellow-Fly Video

Blick von Oben auf die Baustelle Pandionverde und Alexisquartier auf dem ehemaligen Piederstorfer Gelände in Neuperlach. Noch ist Weihnachtspause.

Zum yello-fly Video
06.01.2021 Grundschule am Karl-Marx-Ring
Grundschule am Karl-Marx-Ring

Die Abrissarbeiten auf dem Gelände der Grundschule am Karl-Marx-Ring, sind abgeschlossen

Zur Grundschule
03.01.2021 - Boardinghaus in Neuperlach
Boardinghaus in Neuperlach

Direkt an der S- und U-Bahnstation NMeuperlach Süd, entsteht ein neues Boardinghaus

Zum Artikel Boardinghaus
02.01.2021 - Grundsteinlegung LOGE und Kulturquadrat 2017
Grundsteinlegung LOGE und Kulturquadrat 2017

11. Mai 2017 - Auf dem Hanns-Seidel-Platz fanf die Grundsteinlegung statt Zahlreiche Gäste waren gekommen, wie Melanie Hammer und BürgermeisterDieter Reiter

Zur Grundsteinlegung
23.12.2020 Fassadensanierung Marx-Zentrum
Fassadensanierung Marx-Zentrum

Die Fassadensanierung ist schon weit fortgeschritten. Große Teile des Peschelanger 8-12 sind mit den neuen asbestfreien Fassaden-Platten versehen.

In das Marx-Zentrum

Gelbmann Stephan - Copyright © 2019 - Foto- und Bilderdienst Gelbmann - Neuperlach - München info@gelbmann.de - 0176-20615105