Gelbmann Stephan - Info-  und Newskanal

Info- und Newskanal für
Ramersdorf-Perlach und MUC

neuperlach.org.gelbmann.org

Neuperlach: Das ist München, aber anders!

Stand: 28.03.2021



neuperlach.org.gelbmann.org

DasWahreOriginal


Lebenswelten Neuperlach mit Raubkopien von Irlbeck

Meine geklauten Fotos im Video

Erlebniswelten Neuperlach


In den Videos einer Schülergruppe vom Heinrich-Heine-Gymnasium München, „Lebenswelten Neuperlach“, zeigten diese Schüler, Szenen und Fotos aus ihrer Umgebung und aus Neuperlach.

Für diesen Film trugen sie in mühsamer Kleinarbeit, Fotos und andere Dokumente zusammen. Unter anderem haben ihren einige Fotos gefallen, welche sie auf der Internet- oder Facebook-Seiten von Herr Irlbeck gesehen haben.

Der ungelernte und berufslose Irlbeck, der sich wegen fehlender offizieller Berufsbezeichnung mit ungeschützten Fantasie-Berufsbezeichnungen wie „ Schriftsteller, Lektor, freie Journalist und EDV-Berater“ nennt, fühlte sich bei einer Anfrage der Schüler zur Veröffentlichung geehrt und gab daher großzügig sein Einverständnis zur Veröffentlichung der Fotos in dem Schüler-Video.

Was die Schüler aber nicht wussten war, dass Herr Irlbeck meine Fotos, welche er ohne mein Wissen, auf seinen diversen Internetseiten zeigte, nicht seine Fotos waren, für die er das Urheberrecht hatte, sondern meine Fotos waren, die er schon widerrechtlich auf seinen Seiten darstellte.

Ohne meine Genehmigung, ohne mich über die Weitergabe zu informieren, gelangten so mehrere Fotos von mir in die ersten beiden Teile des Videos "Lebenswelten Neuperlach".

Als ich das Lehrerkollegium darüber informierte, war sie darüber entsetzt, dass ihre Schüler in diesem schönen und sinnvollen Video-Projekt, wenn auch nicht wissentlich, Raubkopien zeigten.

Natürlich wollte das Gymansium dies nicht. Zwischenzeitlich waren aber diese Schüler nicht mehr im Heinrich-Heine-Gymnasium und das Rektorat hatte daher keinen Zugriff auf die Quelle des Videos. Es war ihne daher nicht mehr möglich, den Namen des Bilgebers Irlbeck zu löschen oder meine Fotos zu kennzeichnen oder zu entfernen.

Nach eingehender Beratung des Lehrerkollegiums hat man sich daher zur Löschung der ersten beiden Teilen des Videos auf YouTube entschieden.

Das war keine optimale Lösung des Problems, aber alle waren sich darin einig, dass man als Gymnasium keine Videos mit Raubkopien zeigen wollte.

Mein geklautet Foto vom Marx-Zentrum mit Quellenangabe Irlbeck

Das oben gezeigte Foto zeigt exemplarisch jeweils ein Screeshot aus dem Video, das obere Bild und darunter meine Orignalfoto, welche ich auch auf meiner Homepage zeigte. Ganz klar ist, Fotos die man nicht selbst aufgenommen hat, dürfen ohne schriftliche, oder nachweislichem Einverständnis des Urhebers, nicht veröffentlicht werden. erst Rech darf man Fotos, welche einem nicht gehören, weitergeben oder gar Handel betreiben. Das sind Straftaten.

01.03.2021 und Sommer 2009 - neuperlach.org.gelbmann.org zeigt: Kindergarten und Hort Maulwurfshausen in Neuperlach

Vom Privatgrund Marx-Zentrum. Ohne Genehmigung veröffentlichtes Foto von Irlbeck


Wie auf den Seiten von https://marx-zentrum.net zu sehen ist, verletzt Herr Irlbeck immer wieder das Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht und die Privatsphäre seiner Mitmenschen. Aufgrund seiner psychischen Krankheit, missachtet er Gesetze, Vorschriften und Aufforderungen wie das Verbot unserer Hausverwaltung zur Veröffentlichung von Fotos, welche Herr Irlbeck auf unserem Privatgrund illegal aufgenommen und veröffentlicht hat. Der ungelernte und beruflose Hilfsarbeiter Irlbeck braucht wegen fehlender Anerkennung und fehlender Lebensleistung, jedes LIKE auf Facbook, Instagram und anderen Seiten.

Vor einem Jahr hat unsere Hausverwaltung der Wohnanlage Marx-Zentrum, Herrn Irlbeck schriftlich aufgefordert, alle Fotos von unserem Privatgrund Marx-Zentrum, die er ohne Genehmigung und zum Teil mit sehr negativem Charakter, in seinen Facebook- und diversen Internetseiten zeigt, sofort zu entfernen. Schäden die durch seine Darstellung zum Beispiel uns Eigentümern entstehen, würden von ihm eingefordert werden. Ihm wurde auch untersagt, weiterhin ohne Genehmigung von uns Eigentümern, Fotos aus unserer Wohnanlage anzufertigen und zu verbreiten.

Dennoch zeigt Herr Irlbeck immer wieder Fotos von unserer Wohnanlage. Selbst illegale Personenfotos von unseren Hausmeistern, welche er heimlich in strafbarer Weise anfertigt und nahezu unverpixelt auf Facebook und auf seinen Internetseiten veröffentlicht.

Aufgrund seiner psychischen Krankheit hat er kein Rechtsempfinden, keine Empathie und kein Anstand. In seiner kranken Welt gibt es so etwas wie Gesetze und Vorschriften nicht. Er braucht Anerkennung in Form von LIKES in d en sozialen Netzwerken. Wie ein Kranker postet er daher auf Facebook, permanent "geklaute", hier nennt man das "geteilte" Beiträge, vorwiegend aus izismile, TV, Presse und anderen Internetseiten. Der ungelernte und berufslose Hilfsarbeiter Irlbeck, lebt so auf Kosten anderer. Selbst kann dieser Blender, der sich wegen fehlender offizieller Berufsbezeichnung, mit der Phantasie-Berufsbezeichnung „ Schriftsteller, Lektor, freie Journalist und EDV-Berater“ schmückt, nicht einen einzigen Facebook-Kanal mit eigenen Arbeiten unterhalten.

Heimlich fotografiert Herr Irlbeck unsere Hausmeister bei ihrer Arbeit und veröffentlicht, ohne Genehmigung der fotografierten Personen, diese Fotos auf Facebook und seinen Internetseiten.

Diese Straftat kann für einer Person eine Strafe von über 1.000.-€ nach sich ziehen. Beide illegal fotografierten Personen sind mit der Veröffentlichung auf den Seiten von
Herrn Irlbecknicht einverstanden.

Unsere zwei Hausmeister
                im Marx-Zentrum, welche von Irlbeck illegal und heimlich aufgenommen und veröffentlicht werden

Personen, welche im Internet dargestellt werden, müssen so unkenntlich verpixelt werden, so dass dritte nicht diese Personen erkennen können. Bei der Darstellung eines Fotos auf Facebook von Herr Irlbeck, zeigt er ein Foto unsere beiden Hausmeister, die er heimlich und ohne deren Wissen fotografiert hat und öffentlich ohne Genehmigung der heimlich und illegal fotografierten Personen, darstellt.

Beide Hausmeister sind mit dieser Veröffentlichung dieses Foto nicht einverstanden. Hier liegen Straftaten vor.

Herr Irlbeck verstößt hier gegen das Persönlichkeitsrecht und dem Recht am eigenen Bild.


Illegale Aufnahme von Irlbeck. Unsere Hausmeister werden heimlich, ohne ihr Wissen, fotografiert

Wie man auf seinen Facebookseite sehen kann, lebt er auf kosten anderer, zum Teil richtigen Schriftstellern, Journalisten und Lektoren, indem er ihre Beiträge, hier nennt man das "Teile", veröffentlicht. Er selbt kann kaum einen eigenen Beitrag veröffentlichen, denn das wäre Arbeit, die der Mann mit viel Tagesfreizeit nicht hat.

So präsentiert Herr Irlbeck 2% eigene Arbeiten zu und 98% die Arbeit von seriösen und richtigen Journalisten oder Artikel seines Hauptlieferanten "Izismile". Ausführlicher Bericht dazu folgt (Graffi) auch. Keiner von uns muss sich das gefallen lassen!

Aushänge von Bewohnern, welche von Herrn Irlbeck ohne Berücksichtigung von Datenschutz und ohne Genehmigung im Netz veröffentlicht.

Gelbmann Stephan - Copyright © 2019 - Foto- und Bilderdienst Gelbmann - Neuperlach - München info@gelbmann.de - 0176-20615105