Unten ein Bild mit meinem Text, der Herrn Irlbeck zu den unten aufgeführten unkontrollierten Handlungen gebracht hat.

Mein Text als Ursache für das unkontrollierte Verhalten von Irlbeck

Kleine und unsortierte Zusammenfassung von einigen Screenshots der letzten Monate und Tage vom Stalker Irlbeck

Die lose Zusammenstellung in einem kleinen Auszug aus einer großen Menge von Screenshots von “Liebesmails” meines “Verehrers” und “Verfolgers“.

Mit immer neuen Namen und neuen Profilbildern, ist Herr Irlbeck rund um die Uhr damit beschäftigt, mir solche Fotos zu schicken. Oft sucht er Stundenlang im Internet nach einem schönen Foto, von dem er meint, ich würde dadurch seine Liebe erwidern. Eigentlich sollte er wissen, dass ich nicht in derselben Fraktion und Partei bin, wie er. Dennoch läuft er mir ununterbrochen hinterher, um mir seine Liebe zu zeigen. Mich widert aber das Verhalten von Herrn irlbeck an.

Psychisch kranke Menschen können für ihr Handeln nicht verantwortlich gemacht werden, aber solche Kranke müssten, solange sie ein Selbs bestimmtes Leben führen wollen, einen Vormund haben, der sich das Handeln der Schutzbefohlenen Personen, regelmäßig anschaut. Solch unkontrolliertes Ausrasten, wie uns Herr Irlbeck hier zeigt, dürfte dann nicht vorkommen. Wer sich nicht unter Kontrolle hat, braucht ärztliche Hilfe. Die Mutter weiß, dass ihr Kind krank ist aber kann vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, nichts dagegen unternehmen.

Für den einen oder anderen mag das vielleicht lustig oder spaßig ausschauen. Es sind aber Belästigungen und Straftaten. Gesunde Menschen können dafür bestraft werden. Hier aber sollte ein Arzt eingreifen. Grundsätzlich aber muss man sagen, dass jemand der solchen inneren Spannungen und Triebe hat, sich besser so abreagiert, als wie durch schreckliche Gewalttaten. Dennoch, so geht es nicht weiter!

Mit eine Klick auf ein Foto, wird es vergrößert dargestellt

Mein Text als Ursache für das unkontrollierte Verhalten von Irlbeck