Seite wählen
Raub-Kopierter Beitrag durch meinen Stalker Irlbeck

Stalker – Feuerwerksverbot 2022

Wie wir Eigentümer vor mehreren Jahren beschlossen haben, wird es auch in diesem Jahr, kein Feuerwerk im Marx-Zentrum geben. Zu groß ist die Gefahr, dass Sachschäden oder gar Personenschäden, entstehen.

Einige dieser aufgehängten Hinweisschilder und Banner, habe ichabfotografiert und auf Facebook veröffentlicht.

Leider ginbt es in der Nachbarschft einen Stalker, der mich seit Jahern beobachtet, verfolgt, beleidigt und stalkt. Zu seiner Krankheit gehört es, fast alles was ich veröffentliche, zu kopieren und zum Teil, wenige Minuten bis Stunden, auf seinen Seiten zu veröffentlichen.

Da mein Stalker immer gleich reagiert, ist sein strafbares Verhalten, vorhersehbar.

Auch bei meiner Veröffentlichung der Fotos zum Feuerwerksverbot, wusste ich genau, es dauert nur kurze Zeit, bis Herr Irlbeck meinen Beitrag übernimmt. Um dies für alle Leser zu zeigen, habe ich zum, x-ten Mal folgendes Experiment gestartet.

In meinem Mailprogramm habe ich einen Screenshot meiner Veröffentlichung eingefürgt und dieses Mail, mehrfach an meine Mailadressen geschickt. Daduch erreiche ich, dass ein ojektiver Zeitstempel meiner Veröffentlichung registriert wird.

Unten ist dieses Mail mit folgendem Text zu sehen:

Trotz schriftlichem Verbot unserer Hausverwaltung, Herrn Irlbeck gegenüber, weiter Fotos auf unserem Privatgrund aufzunehmen und zu veröffentlichen, kann Herr Irlbeck diesen kranken Zwang, wichtig und interessant zu sein, nicht unterdrücken und lassen. Seine psychische Krankheit zwingt ihn trotz Verbot dazu.
Es wird also nicht lange dauern, bis Herr Irlbeck auf meine Post hin, reagiert, in unsere Wohnanlage kommt und ebenfalls wieder von unserem Privatgelände aus, Fotos dieser Ankündigung, abfotografiert und auf Facebook und in der geschlossenen Hetzer Gruppe „… du bist ein Neuperlacher, wenn…“, veröffentlicht. Diesmal aber wird es ein Nachspiel geben.
Wetten das? TOP die Wette gilt.
Es ist jetzt 14:45 Uhr, der 05.12.2022
P.S. Der Irre wird aber meinen Beitrag zwischen 6–10-mal anonym wieder teilen. Das gehört auch zu seiner psychischen Störung.
Diese Einmalteilung unten, war ich selbst. 

Mail an mich, in dem ich ankündige, dass mein Stalker Irlbeck diesen Beitrag kopieren wird

Wie vorhergesagt, reagiert Herr Irlbeck.

Um 14:37 Uhr habe ich meinen Beitrag veröffentlicht und  nicht einmal zwei Stunden später, um 16:28 Uhr, ist sein Beitrag zu meinem Thema, auf diversen Facebook-Seiten und auf Instagram zu sehen.

Was geht bei Herr Irlbeck ab? Da er mich verfolgt und mir Nachstellt, sieht er zeitnah meine Veröffentlichung. Meine Veröffentlichung tut dem Neider sehr weh. Er muss doch als ungelernter Hilfs- und Gelegenheitsarbeite, der sich daher mit diversen Fake-Berufsbezeichnungen wie, „Schriftsteller, Lektor, IT-Berater usw.“ bezeichnet, aktuell aus Neuperlach berichten. Nun muss er sich schleunigst anziehen und in meine Wohnanlage, dem Marx-Zentrum eilen, um ebenfalls solche aktuellen Fotos veröffentlichen zu können.

Herr Irlbeck hat weder etwas mit dem Marx-Zentrum als solches zu tun und erst recht nichts, mit uns Eigentümern oder den Bewohnern. Er muss sich an das Verbot unserer Hausverwaltung halten und nicht immer wieder der Hausverwaltung Marx-Zentrum, seinen Stinkefinge und was er von ihren Verboten hält, zeigen

Geklauter und kopierter Beitrag