Gelbmann Stephan

Stalker-Outing

Krankes Stalking gegen Mitmenschen

Neuperlach: Das ist München. Aber anders!

Foto- und Bilderdienst GELBMANN • Neuperlach • München


Yellowman Watch - Das rechte Hetzforum von Irlbeck

Hier kündigt mein Stalker Irlbeck an, über mich berichten zu wollen

Hier kündigt mein Stalker Irlbeck an, über mich berichten zu wollen

Extra für mich richtet der psychisch kranke Stalker ein eigenes Hetz-Forum auf Facebook und seiner Internetseite ein


Wie ich in den letzten Tagen berichtet habe, wird von einem Bewohner der Wohnanlage Karl-Marx-Ring 58 gegen mich gehetzt. Nicht nur gegen einen Patienten des Pflegeheimes Phönix, der zu laut hustete, wurde über Jahre hinweg gehetzt und seine Fotos auf Flickr, Facebook und YouTube verbreitet, sondern auch gegen Bewohner des Marx-Zentrum, welche überwiegend ausländische Wurzeln haben.

Auch mich verfolgt, stalkt und beobachtet der Betreiber der Facebookseite „Neuperlach“, Herr Thomas Irlbeck, seit Jahren.

Irlbeck veröffentlicht mein Passfoto und Screenshots meiner Veröffentlichung

Seit Oktober 2017 veröffentlichte Herr Irlbeck immer wieder Screenshots von meinen Seiten, in denen ich mit vollem Namen und mit aktuellem Passbild zu sehen bin. Persönlichkeitsrechte und Recht am eigenen Bild sind dem kranken Mann vollkommen egal. Seit einigen Monaten betreibt Herr Irlbeck ein öffentliches Hetzerforum auf Facebook, in dem er mich, wie es die Nazis und in ähnlicher Form auch die AfD mit einigen Lehrern macht, an den Pranger stellen möchte.

In Anlehnung an meinen Nachnamen „Gelbmann“, nennt er sein Hetzerforum „Yellowman Watch“. Irlbeck veröffentlicht mein Passfoto und Screenshots meiner Veröffentlichung

Wie in der Grafik oben zu sehen ist, welche der ungelernte und berufslose Hilfsarbeiter Irlbeck, der über viel Tagesfreit verfügt, extra für mich angefertigt hat, zu sehen ist, werden dort alle meine Tätigkeiten und Posts beobachtet, gesetzeswidrig kopiert und auf seinen Facebook- und Internetseiten, veröffentlicht.

Wichtig ist, das Titelbild, welches Herr Irlbeck für mich entworfen hat, einmal genauer anzusehen. Die gelblichen Haare und das Ohr gehören wohl zu Donald Trump. Offensichtlich sollen meine Posts als Fake-News diffamiert werden.

Allein mit diesem Schwachsinn könnte ich noch leben. Aber im Inneren der Grafik sehen wir aber eine Hausfassade aus dem Marx-Zentrum. Es keine zufällig ausgewählte Hausfassade und kein zufälliger Ausschnitt meiner wohnanalge, sondern es ist der Peschelanger 7 und zeigt genau meine Wohnung im 10.Stock. Über der Fassade hat Herr Irlbeck eine Kakerlake oder auch ein anderes Insekt platziert.

Jeder von uns weiß, dass Hitler und seine Nazis unliebsame Menschen mit Tieren wie Ratten und Kakerlaken in Verbindung gebracht hat. Hier werde ich, meine Familie und meine Wohnung von Herrn Irlbeck mit Insekten und Ungeziefer in Verbindung gebracht, genauso, wie es das braune Dreckspack mit „unliebsamen Menschen“ 1938 auch gemacht hat.

Solche Hetzer, solche Menschen haben in unserem bunten Neuperlach und in unserer bunten Wohnanlage, dem Marx-Zentrum, nichts verloren. Alle Bewohner des Marx-Zentrums sind froh, dass soeiner nicht in unserer Wohnanalge wohnt und nichts mit ihr zu tun hat.


Extra für mich richtet der kranke Stalker Irlbeck, Yellowman-Watch ein


Hier kündigt mein Stalker Irlbeck an, über mich berichten zu wollen

Hier kündigt mein Stalker Irlbeck an, über mich berichten zu wollen

yellowman-watch-mitglieder-II