Neid, Beobachtung, Nachstellung und Stalking 07.06.2022

Neid, Beobachtung, Nachstellung und Stalking 07.06.2022

Hotel Königshof am Stachus.

Hier hat es nur einen Tag gedauert, bis mein kranker Neider und Stalker, auf meine Veröffentlichung des Hotel Königshof in Facebook, reagiert hat. Sofort am nächsten Tag musste der Neider losfahren, um wie ich, auch Aufnahmen vom Hotel Königshof veröffentlichen zu können. Dabei fällt aber auch auf, dass das zweite Foto von Herrn Irlbeck exakt vom selben Standpunkt aus, aufgenommen wurde. Vermutlich hat der geisteskranke Mann zu Haus sein Foto noch so bearbeitet, dass es fast deckungsgleich mit meinem Foto ist.
Wie in den Links unten zu sehen ist, widmet Herr Irlbeck sehr viel Zeit für mich, indem er Fotos aus dem Internet mit sehr viel „Liebe“ zu mir sucht, die er mir dann, nach mühsamer und zeitraubender Bearbeitung, mir zusendet. Oft sind es Fotos von netten jungen Boys und schwule Männer aus einer Datenbank für homosexuelle Frauen und Männer. Ich gehöre nicht zur „Regenbogen-Fraktion“, was der kranke Mann aber langsam wissen sollte,

Hier einige kranke, oder auch lustige Links zu Seiten, vorwiegend mit „schönen“ Männern.

 

 

Wenn ein Mann einen Mann liebt 1
Wenn ein Mann einen Mann liebt 2
Wenn ein Mann einen Mann liebt 3
Wenn ein Mann einen Mann liebt 4
Wenn ein Mann einen Mann liebt 5
Wenn ein Mann einen Mann liebt 6
Wenn ein Mann einen Mann liebt 7
Wenn ein Mann einen Mann liebt 8
Wenn ein Mann einen Mann liebt 9
Wenn ein Mann einen Mann liebt 10
Wenn eine Frau einen Mann liebt 11
Wenn eine Frau einen Mann liebt 12

 

Stalker Irlbeck mit warmen Grüßen
Kranker Neid meines Stalkers Irlbeck

Wenn ein Mann einen Mann liebt…

Kachel von Irlbeck, die er mit meinen Internetadressen hinterlegt hat

Kachel von Irlbeck, die er mit meinen Internetadressen hinterlegt hat. Mit diesen Icons in der selbstgebastelten Kachel, verfolgt mich mein psychisch kranker Stalker, Thomas Irlbeck, mit drei verschiedenen Geräten. Einem PC, einem Tablet und einem Smartphon.

Das Foto oben, mit dem Text im grauen Feld, zeigt eine Veröffentlichung von mir auf meinen Internetseiten 2020. Hier kündige ich an, Ende 2020 mich aus Facebook zurückziehen zu wollen. Soweit so gut.

Nachdem ich aber aus bestimmten Gründen, dennoch weiter auf Facebook veröffentliche, kennt der kranke Neid meines kranken Stalkers Irlbeck, keine Grenzen mehr. 

Zum Artikel darüber, mit einem Klick hier

Kranke Reaktion eines Neiders

Wie lange dauert es, bis mein Stalker Irlbeck auf meinen Beitrag unten reagiert?

Mein Stalker Irlbeck kommt nicht los von mir und die „Großsanierung“ wird immer größer.

Mein Stalker, Verfolger und Beobachter, Irlbeck, verfolgt mich nach wie vor, auf Schritt und Tritt. Es gibt keine Veröffentlichung von mir, die er nicht sofort kopiert und übernimmt.

Um dies gerichtswirksam wieder einmal zu dokumentieren, habe ich einen Beweis vorbereitet.  Bedingt durch die schwere psychische Krankheit von Herrn Irlbeck, reagiert er immer gleich, weil nicht er, sondern die Krankheit sein Verhalten steuert. Deshalb haben wir folgende kranke Reaktion von ihm, im Voraus schon gesehen und dokumentiert.

Der Ablauf der Dokumentation:

  1. Ich schreibe einen Artikel auf Facebook.
  2. Ich kopiere diesen Artikel und schicke ihn per Mail an diverse Personen.
  3. Ich blicke auf die Uhr, und warte, bis mein Stalker so reagiert, wie im Mail vorhergesagt.

Ich schicke mein Mail am 13.04.2022, um 08:05Uhr ab. Wie lange müssen wir auf die Antwort warten?

Kranke Neid-Reaktion auf meinen Artikel in Facebook
Kranke Neid-Reaktion auf meinen Artikel in Facebook

Keine Veröffentlichung von mir, die Herr nicht sofort kopiert und übernimmt. Er „liebt“ mich so sehr, sodass er 24 Stunden am Tag bei mir sein möchte und in Gedanken auch ist. Im Abstand von ca. 20 Minuten, wie hier zu sehen ist, ruft er meine Internetseiten auf, um sofort auf meine Beiträge reagieren zu können.

Gleich mit drei verschiedenen Geräten ist er von überall aus bei mir.

– von Zuhause mir dem PC,
– von Unterwegs mit dem Tablet
– und/oder mit dem Smartphone

hinterlässt er immer brav und anständig, bei meinem Provider seine Visitenkarte. Daumen hoch für den braven Bub.

Die Statistik meines Providers, registriert so die Zugriffe von Herrn Irlbeck in einem Monat. Die Zugriffe auf meine Internetseiten sind dort mit 450-600 aufgeführt. Auch die Urzeiten sind festgehalten, so man sagen kann, im Abstand von ca. 20 Minuten schaut mein kranker Stalker nach, was ich veröffentlicht habe.

Damit er nicht lange meine Internetadressen eintippen muss, hat er sich eine sogenannte Kachel mit diversen Icons gebastelt, hinter denen er die Adressen seiner Lieblings-Seiten hinterlegt hat. Vier dieser Icons zeigen direkt auf meine Internetseiten. Unten ist diese schöne Kachel zu sehen, die auf allen drei seiner Geräten installiert war.

Kachel von Irlbeck, die er mit meinen Internetadressen hinterlegt hat

Zurück zu unserem Experiment, Test der Reaktionszeit von Herrn Irlbeck.

In meinem obigen Mail kündige ich an, dass nach meinem Artikel über die Fassadensanierung am Karl-Marx-Ring, sofort eine Antwort zu dieser kleinen Sanierung, welche für Herrn Irlbeck der Wichtigkeit wegen, eine „Großsanierung“ ist, kommen wird.

In der Reaktionszeit habe ich mich total vertan. Ich habe mich verschätzt. Es hat nicht Minuten gedauert bis Herr Irlbeck auf mein Mail reagiert hat, sondern sage und schreibe, einen ganzen Tag.

Kranke Neid-Reaktion auf meinen Artikel

QED

Nachstellung, Verfolgung, Beobachtung und Stalking, sind Straftaten, welche bei psychisch gesunden Menschen, mit einer hohen Strafe geahndet werden. Ich wiederhole, bei psychisch gesunden Menschen!

Wirre Fotos, wirre und irre Texte, wirres und irres Verhalten meines Stalkers Irlbeck

Weshalb schickt mir mein Stalker Irlbeck immer wieder solche warme Fotos zu?

Ich finde dieses Verhalten von Herrn Irlbeck, ehrlich gesagt, ekelig und abstoßend. Mich widert dieses Verhalten an. Ich stehe nicht auf Männer!

Stalker Irlbeck möchte mich mit so warmen Fotos meine Liebe gewinnen
Stalker Irlbeck möchte mich mit so warmen Fotos meine Liebe gewinnen.

Was möchte Herr Irlbeck damit erreichen, wenn er mir ca. 150 solche Fotos und Botschaften innerhalb weniger Wochen auf meinen Facebook-Account postet und mich mit diesem Dreck belästig?

Was geht in diesem Manne vor und was denkt er sich dabei, mir solche warmen, oder auch mit nicht warmen Fotos, welche er extra für mich im Internet sucht und mit solch gutaussehend jungen Boys schmückt, zu schicken?

Glaubt er dadurch meine Liebe zu gewinnen?

Ich gehöre nicht zu dieser Fraktion. Selbst wenn, ekelt mich alleine schon der Gedanke daran, dass irgend ein Mann zu Hause sitzt und immer mit solch warmen Fotos und Gedanken an mich denkt, mir diese Fotos mit kranken und wirren Texten versehen zuschickt, und mich mit solch einem kranken Dreck belästigt?

Wie intensiv und mit welche Vehemenz Herr Irlbeck mich belästigt, ist hier zu sehen (klick hier)